St. Michael Sendschotten

Kapelle

#deinsauerland / Outdooractive POIs / St. Michael Sendschotten

Die Muttergottesstatue kam auf geheimnisvollen Wegen von Köln an den Wallfahrtsort Wiedenest und dann im Laufe der Religionswirren nach Sendschotten. Noch heute wallfahren die Gläubigen der Pfarrei Belmicke (zu der Wiedenest kirchlich gehört) alljährlich nach Sendschotten.





Kapelle St. Michael. Foto Heinrich Ludwig Stachels




Kapelle St. Michael. Foto Heinrich Ludwig Stachels




Kapelle St. Michael. Foto Heinrich Ludwig Stachels

Adresse

St. Michael Sendschotten

57489 Drolshagen

Telefon: 02761 71124

Links

Homepage

Die erste Kapelle in Sendschotten stifteten die Eheleute Peter und Maria Rahrbach im Jahr 1684. Um ihr Marienbild rankt sich die Legende, die Statue stamme aus dem evangelisch gewordenen Wiedenest; ihre früheren Besitzer hätten versucht, sie zurückzuholen, was aber unerklärliche Begebenheiten verhinderten.

Seit 1705 steht dieses Bildnis im Mittelpunkt des “Sendschotter Umgangs”, einer Flurprozession, die von Sendschotten über viele benachbarte Orte zieht. – Die heutige neogotische Kapelle von 1871 hat der Paderborner Diözesanbaumeister Güldenpfennig entworfen.

Text: Drolshagen Marketing e. V.

Öffnungszeiten:

Wochentag
Sonntag geöffnet
Montag geöffnet
Dienstag geöffnet
Mittwoch geöffnet
Donnerstag geöffnet
Freitag geöffnet
Samstag geöffnet

Preise

Freier Eintritt: 0 €

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.