Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Tourentipp "Landcafé Gut Humbrechting und "Biele, Basilika, Barockgarten" in Lippetal

Im Landcafé Gut Humbrechting, das im Jahr 2015 sein 20-jähriges Bestehen feierte, erwartet die Gäste echte westfälische Gastlichkeit.

Innenaufnahme Landcafé Gut Humbrechting - © Sauerland-Tourismus e.V.

Der Gutshof in Lippetal-Schoneberg wurde erstmals 1224 urkundlich erwähnt und ist seit dem Jahre 1989 im Besitz der Familie Schulte-Barendorf und wird von dieser bewirtschaftet. Neben dem landwirtschaftlichen Betrieb befindet sich hier seit 1995 im ehemaligen Stallgebäude auch ein gemütliches Bauernhof-Café, das seinen Gästen neben einer großen Auswahl an hausgemachten Kuchen und Torten auch kleine Gerichte und sogar deftige Vesperplatten bietet. 

Landcafé Gut Humbrechting Tortenauswahl - © Sauerland-Tourismus e.V.

Alle Kuchen und Torten werden, zum Teil nach alten Familienrezepten, frisch gebacken und gefüllt. Besonders beliebt sind bei den Gästen die Stachelbeer-Baisertorte, die Friesen-, Schokoladen- und Cappuccinotorte aber auch die Blechkuchen erfreuen sich größter Beliebtheit.

Terrasse Landcafé Gut Humbrechting - © Sauerland-Tourismus e.V.

Neben den vielen süßen Leckereien stehen auch herzhafte Kleinigkeiten auf der Speisekarte. Sonntags bietet das Landcafé zudem eine Mittagskarte an. Ein echter Geheimtipp ist das reichhaltige Frühstück am Wochenende – eine Voranmeldung hierfür ist unbedingt nötig. Für Gruppen ab zehn Personen besteht auf Nachfrage die Möglichkeit, auch wochentags zu frühstücken. Im Laufe des Jahres gibt es darüber hinaus verschiedene Aktionstage wie z.B. das Buffet für Maigänger am 1. Mai. Infos dazu findet man im Aktionskalender.

Im Sommer lädt die große Sonnenterrasse mit angrenzendem Kinderspielplatz zum Verweilen ein.

Radfahren auf beliebten Radwegen - © wfg/Bender

Dass das Landcafé Gut Humbrechting besonders bei Radfahrern äußerst beliebt ist, verwundert nicht. Befinden sich doch in unmittelbarer Nähe zahlreiche beliebte Tourenradwege wie die Römer-Lippe-Route, die 100 Schlösser Route, die Landesgartenschau-Route, der Radweg „Auenland“ und weitere örtliche Radstrecken. Ideal um die Region zu erkunden und für eine kurze Rast im Landcafé einzukehren. Auch E-Bikes können im Gut Humbrechting aufgeladen werden.

Schloss Hovestadt - © wfg/Sliwa
Naturerlebnis Auenland - © wfg/Sliwa

Nur vier Kilometer entfernt liegen die Orte Herzfeld und Hovestadt mit der Wallfahrtsbasilika St. Ida und dem Schloss Hovestadt mit dazugehörigem Barockgarten. Entdecken kann man diese Sehenswürdigkeiten auf der 4,6 Kilometer langen Tour "Biele, Basilika, Barockgarten". Der gedruckte Flyer dazu ist im Rathaus und Bürgerbüro der Gemeinde Lippetal erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden. Auch das "Naturerlebnis Auenland" an Lippe und Ahse lockt viele Besucher nach Lippetal.

Landcafé Gut Humbrechting