Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Seelenortwanderung "Freistuhl" über den KreuzbergThemenweg

Kleine erlebnis- und abwechselungsreiche Wanderung mit geologischen Aufschlüssen, historischen Pfaden, herrlichen Ausblicken und Besuch des Seelenortes "Freistuhl."

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die Wanderung startet ab dem Kirchplatz in Düdinghausen, führt an der Kirche entlang über eine Treppe zur Straße " Am Riepen. Hier nach rechts gehen, die Landstraße überqueren und dem kleinem Urzeittier ( geologischer Rundweg) folgen . Der kleine Pfad führt nun über den Riepenbach, indem schon Goldflitter gefunden wurden, an der Gedenktafel entlang und hinauf auf den Kreuzberg. Der historische Kreuzweg aus dem Jahre 1859 begleitet den Wanderer bis zur Kreuzberg Kapelle. Ein grandioser Panoramablick belohnt unsere Mühen. Eine Bank lädt zur Rast ein und die Panoramatafeln informieren über die Landschaft. Die Kreuzbergkapelle ist immer geöffnet. Von hier führt der Weg hinter der Kapelle durch den Wald bis zum Parkplatz. Wir folgen weiter dem geologischem Rundweg nach rechts am Waldrand geht es nun immer gerade aus bergab. Unten angekommen am Vitsenböhlsteinbruch mit Geologischer Infotafel folgen wir nun dem Düdinghauser Rundweg (D) Richtung Westen und überqueren die Straße. Auf dem geteertem Weg (D) wandern bis wir den Seelenort "Freistuhl" erreichen. Die Gefühle Frieden und Gerechtigkeit sind fast greifbar. Hier können Sie verweilen und zur Ruhe kommen. Frisch erquickt, nach Norden wenden und zurück nach Düdinghausen laufen.

Am Donnerstag ( April bis Oktober 15-17.00 Uhr) hat die Drechselstube und das Heimathaus geöffnet.

 

von Brilon/ Willingen und Korbach über B 251 bis Usseln

dann L 854 bis Düdinghausen (5km)

Von Olsberg7Winterberg über Küstelberg und Deifeld Anfahrt

Parkplatz Heimathaus an der L 854 kostenfrei

R46 von Medebach/ Oberschledorn

R48 von Willingen/Usseln/Winterberg

Bus 550 von Korbach mit umsteigen in den R48

Bus 530 von Frankenberg mit umsteigen in den R46