Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

SauerlandRadring: HenneseeSchleifeTourenradfahren

Die HenneseeSchleife ergänzt den SauerlandRadring um 40 km. Gleichzeitig verbindet sie den SauerlandRadring mit dem RuhrtalRadweg.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die 40 km lange HenneseeSchleife verbindet den SauerlandRadring auf ehemaligen Bahntrassen über das malerische Wennetal hinunter bis zum Ruhrtal, und folgt dem Verlauf der Ruhr bis zur Kreisstadt Meschede.

Die HenneseeSchleife des SauerlandRadring schließt nach Norden an die Bahnhöfe in Meschede und Freienohl an und verbindet den SauerlandRadring mit dem sehr beliebten RuhrtalRadweg.

Startet man die HenneseeSchleife in Meschede, radelt man zunächst an der Ruhr entlang nach Wennemen und weiter über Berge, Eslohe und Erflinghausen zum Hennesee. Über den verkehrsfreien Randweg gelangt man zum Staudamm des Sees. Den Hennedamm kann man (zu Fuß) über die am Abend beleuchtete Himmelstreppe erklimmen. Am Hennesee bietet sich dem Radler die Möglichkeit für eine Erfrischung am oder im See, aber auch eine Schifffahrt lädt zur Entspannung ein. Diese kann auch genutzt werden, um die Strecke am Ufer des Hennesees abzukürzen.

Zur Zeit ist die HenneseeSchleife noch mit dem Logo der SauerlandRadring -Nordschleife beschildert.

Etappenorte: Meschede - Berge- Eslohe - Erflinghausen - Meschede

Orientierung: 

Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert: www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Für den SauerlandRadring orientieren Sie sich daher am besten am Logo oder an der Knotenpunktfolge.

Knotenpunktreihenfolge: 22 - 28 - 29 - 44 - 45 - 26 - 27 - 23 - 22

Eine Liste von hilfreichen Tipps rund um die Ausrüstung finden Sie unter:

www.adfc.de/themen/auf-tour

Am Abend wird die Himmelstreppe in Meschede beleuchtet und bietet einen eindrucksvollen Anblick und Ausblick.
In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

Aus Westen: A44 bis Kreuz Werl. Weiter auf die A445 und A 46 Richtung Arnsberg/Meschede. Ausfahrt Meschede.

Aus Norden: A2 bis Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Weiter auf der B55 Richtung Lippstadt/Meschede.

Aus Süden: A45 bis Ausfahrt Olpe. Weiter auf der B55 Richtung Meschede.

Eine Liste von Parkplätzen entlang des  SauerlandRadring finden Sie auf https://www.sauerlandradring.de/de/Tourenplanung/Anreise/Parkplaetze-am-SauerlandRadring

 

Zum Bahnhof in Meschede bestehen  direkte Verbindungen aus Dortmund, Hagen und Kassel,
Der ADFC Radausflugsführer "Alte Bahntrassen im Sauerland" bietet nebenen der Tourenbeschreibung auch weiterführende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

BVA ADFC-Regionalkarte Sauerland (mit Knotenpunktsystem) 1:75.000: 8,95 €( 2,50 € Verpackung und Versand, Auslandssendung 3,70€)

BVA Radausflugsführer Alte Bahntrassen im Sauerland 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand)

Hier können Sie bestellen