Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Meinerzhagen: Valbert – Höhweg – Westebbe – Quellental – ValbertWanderung

Erleben Sie die Höhen des Ebbegebirges im Naturpark Sauerland Rothaargebirge mit seinen wildromantischen und seltenen Ebbemooren und dem urwüchsigen Quellental.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Für diese Wanderung brauchen Sie etwas Kondition. Das Wandergebiet zeichnet sich insbesondere durch die Vielzahl an Altbäumen und eine große Artenvielfalt aus.

In den durch das raue und regenreiche  Klima entstandenen Ebbemooren gibt es Bereiche mit torfmoosreichen montanen Quell-, Übergangs- und Heidemooren, Moorbirken- und Erlenbruchwäldern. Zudem finden sich Flächen mit Feucht- und Magergrünlandflächen, ferner Kalkmagerrasen. Abwechslung bieten zudem Fließgewässer mit Unterwasservegetation. Ferner gibt es Heideflächen mit Wacholderbeständen und diverse Heidetypen.

Eine Besonderheit ist, dass sich hier atlantische wie kontinentale und submediterrane Pflanzenarten außerhalb ihrer Verbreitungsgrenze angesiedelt haben.

Wenn man Glück hat, kann man Tiere wie Raufußkauz, Sperlingskauz, Grauspecht, Schwarzspecht, Eisvogel etc. sehen oder hören.

 

 

Ausgangspunkt der Wanderung  ist der sehenswerte „Potsdamer Platz“ im Meinerzhagener Ortsteil Valbert, ein beliebter Treffpunkt mit einem Brunnen, Bänken, Beeten und den Skulpturen „Ingrid und Fred“.

Sie gehen die „Schulstraße“ hinauf und biegen vor der Schule rechts ab. Folgen Sie dem Hinweisschild mit dem „X“ („X12“) bergan. Sie überqueren die „Ebbestraße“ und wandern am Freizeitheim „Haus am Ebbehang“ und am Ev. Tagungszentrum „Haus Nordhelle“ vorbei. Wieder kreuzen Sie die „Ebbestraße“ und biegen nun halbrechts auf einen schönen Waldweg, den früheren „Kirchweg“. Sie passieren den „Auerhahnbergweg“ und wandern weiter dem „X“ nach, passieren die „Ebbestraße“ und folgen links den Wegweisern. Über den „Höhweg“, dem „X 11“, wandern Sie nun in südwestlicher Richtung etwa 3 km über einen schönen Wald- und Panoramaweg. Weiter geht es rechts über eine Teerstraße dem „X“ nach. Nach etwa 800 m schwenken Sie links hinab ins Tal. Das Wanderzeichen ist nun das „Quadrat“. Nach einiger Zeit sehen Sie rechts die Ortschaft Westebbe. Bleiben Sie links und folgen dem Weg durch den Wald ins Quellental. An dem Schild „Quellental“ halten Sie sich links und überqueren nach etwa 50 m rechts den Hösinghauser Bach. Ein steiler Waldweg führt bergauf. Auf der Höhe kommen Sie rechts an einer Waldwiese vorbei und wandern über den Wiesenweg hinab nach Valbert zum Ausgangspunkt, dem Potsdamer Platz.

Freibad Valbert, Heidehang 2, Telefon 02354 77141

Konditorei und Café Schmidt, Ihnestraße 24, Telefon 02358 244

Imbiss Drive In, Ihnestraße 4, 02358 27 29 08