Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

St. Maria von der Immerwährenden Hilfe

Die katholische Kirche St. Maria von der Immerwährenden Hilfe ist ein Gotteshaus in Helminghausen, einem Ortsteil der Stadt Marsberg.

Ursprünglich mussten die Katholiken aus Helminghausen zum Gottesdienstbesuch in das vier Kilometer entfernte Beringhausen laufen. Deshalb wünschten sich die Helminghauser schon lange eine eigene Kapelle. Die Bewohner des Dorfes gründeten 1905 einen Kapellenbauverein mit dem Zweck, durch freiwillige Spenden ein Gotteshaus zu errichten, die Grundsteinlegung erfolge 1906, ein Jahr später wurde die Kapelle dem heiligen Markus geweiht.

Nach der Renovierung in den Nachkriegsjahren wandelte sich der Begriff „Kapelle“ mit der Zeit zu „Kirche“ und „Maria von der immerwährenden Hilfe“ ist heute ihre Schutzpatronin.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.