Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Klosterruine Mahnmal Kloster Himmelpforten

Mahnmal an der Stelle des früheren Klosters Himmelpforten

Ein kleiner Abstecher über die Möhnebrücke ermöglicht den Besuch der Klosterruine Himmelpforten. Das Kloster, 1246 von Zisterzienserinnen gegründet, wurde von einer mächtigen Flut fortgerissen, als am 17. Mai 1943 infolge eines Bombenangriffs die Staumauer der Möhnetalsperre zerstört wurde. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 140 Jahre vergangen, dass die Nonnen ihr Kloster verlassen hatten. Ein Mahnmal an der Stelle des früheren Klosters erinnert heute an die Katastrophe.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein