Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Kalvarienbergkapelle Obermarsberg

Außerhalb der alten Standmauern von Obermarsberg auf dem 373 m hohen Kalvarienberg steht eine als Endpunkt des Kalvarienweges 1868 erbaute Kapelle.

Sie wurde 1868 vom Baumeister Johann Barthomé im historischen Stil erbaut, wohl als Ersatz für einen älteren Bau. Im Chorschluss ist das Heilige Grab als Endpunkt des Leidensweges Christi und als letzte Station der sieben Fußfälle, die der Barockwerkstatt Papen zugeordnet werden, gestaltet.

Viele Menschen besuchen die Kapelle, kommen dort zur Ruhe, sprechen ein Gebet, stecken eine Kerze an und genießen die großartige Aussicht in das Land der tausend Berge.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.