Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Fritz-Linde-Museum

Gemütliches, kleines Heimatmuseum, in dem in zahlreichen Büchern vom Heimatdichter Fritz Linde und der Schriftstellerin Anny Wienbruch gestöbert und gelesen werden kann.

Im Fritz-Linde-Museum erwartet die Besucher Bücher und Briefe des Kiersper Heimatdichters Fritz Linde. Als niederdeutsch schreibender Dichter hat sich Linde über die Grenzen Kierspes und des Märkischen Kreises hinaus einen Namen gemacht.

Darüber hinaus sind noch die Bücher der Lehrerin und Schriftstellerin Anny Wienbruch ausgestellt. Sie schrieb mehr als 100 Kinderbücher. Auch das Kiersper plattdeutsche Wörterbuch von Fritz Karge wird im Fritz-Linde-Museum ausgestellt. Es beinhaltet ca. 20.000 Wörter und diente als Basis der Dichtung von Fritz Linde.

Der Eintritt in das vom Heimatverein betriebene Museum ist kostenlos. Das Museum ist jeden 1. Dienstag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr und nach Voranmeldung geöffnet.

Kulturliebhaber finden hier einen unschätzbaren Fundus für Heimatfreunde.

Zur Deckung der laufenden Kosten übernimmt der Heimatverein die Bewirtung im Fritz-Linde-Museum. Gerne werden auch Spenden angenommen.

Im Fritz-Linde-Museum kann in vielen Büchern gelesen und daraus vorgelesen werden, um die heimische niederdeutsche Sprache vor dem Aussterben zu bewahren.

Alle Angaben ohne Gewähr!

freier Eintritt
Montag geschlossen
Dienstag 15:00 - 17:00 nur jeden 1. Dienstag im Monat und nach Voranmeldung
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.