Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Altes Rathaus mit Pranger Obermarsberg

Wie kleine Zeitfenster reihen sich Sehenswürdigkeiten aneinander. Zu entdecken sind sie bei einem historischen Rundgang durch Obermarsberg: Nikolai-Kirche, Stiftskirche, Benediktusbogen, Rolandsstatue, Buttenturm, Pranger und vieles mehr laden ein zu einer Entdeckungsreise.

Altes Rathaus
1377 wurde das Alte Rathaus von Obermarsberg erstmals urkundlich an der heutigen Stelle erwähnt. Esist wahrscheinlich noch viel älter. Im Dreißigjährigen Krieg wurde es zu großenTeilen zerstört – das Ratsarchiv wurde vernichtet. Der bis heute erhaltene Teildes Alten Rathauses wurde 1650 wieder aufgebaut und bis 1827 als Gerichtshausgenutzt. Danach diente es als Wohngebäude. Das Gebäude befindet sich seit 1922in Privatbesitz.
Schandpfahl

Am ehemaligen Rathaus der Stadt befindet sich der Pranger bzw. Schandpfahl. Er ist das Zeichen für die Gerichtsbarkeit, die die Stadt über Jahrhunderte ausübte. Bei der letzten Strafmaßnahme zwischen 1806 und 1808 wurde ein Mann, der beim Diebstahl einer Seite Speck erwischt wurde, auf dem Schandpfahl 2 Stunden lang dem Gespött und den Angriffen der Bevölkerung ausgesetzt.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.