Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Ahauser Stausee

Der Ahauser Stausee ist ein Stausee auf dem Gebiet der Stadt Attendorn sowie der Gemeinde Finnentrop und gehört heute dem Ruhrverband.

In den Jahren 1937/38 entstand im Tal der Bigge der Ahauser Stausee zur Stromerzeugung. Sein Speicherraum beträgt 2,09 Mio m³, der jedoch aufgrund des klüftigen Gesteinsuntergrundes nicht mehr ganz ausgenutzt werden kann. Teile des Stausees, insbesondere jedoch die steil aus dem See aufgragenden Kalkklippen sind als Naturschutzgebiet ausgewiesen und gehören zum FFH-Gebiet "Kalkbuchenwälder südlich Finnentrop".

Der Ahauser Stausee ist mit seiner ca. 40 ha großen Wasserfläche ein interessantes und abwechslungsreiches Angelgewässer.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.