Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Spazierweg Glörtalsperre - Gut gelaunt um's BadeparadiesWanderung

Umrunden Sie bei einem gemütlichen Spaziergang die Glörtalsperre  entlang der Gemeindegrenzen der Oben-an-der-Volme-Gemeinde Schalksmühle. In den Sommermonaten lädt die Glörtalsperre zudem auch zum Baden ein.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Der Spazierweg an der Glörtalsperre führt seine Besucher einmal rundherum um die Talsperre, welche am Rand des Gebiets Oben an der Volme im Märkischen Sauerland liegt. Das Gebiet der Talsperre ist den Städten Breckerfeld und Halver, sowie der Gemeinde Schalksmühle zugeteilt. Der Spazierweg verläuft ohne große Steigungen und bietet durch seinen überwiegend festen Untergrund ideale Bedingungen für einen Familienausflug mit Kinderwagen. Entlang des Rundweges geben verschiedene Themeninfotafeln interessante Informationen zu Flora und Fauna im Naturraum Glörtalsperre. Waldsofas und Bänke laden zum Verweilen ein und bieten schöne Ausblicke auf die Talsperre.

Startend an der Staumauer nehmen wir den Weg geradeaus, welcher uns vorbei an den Motorradparkplätzen führt. Nach ein paar Metern führt uns der Weg nun immer oberhalb der Talsperre an den zahlreichen Bade- und Liegestellen der Glörtalsperre vorbei. Letztendlich erreichen wir die erste große "Kurve" ehe die Jugendherberge in Sichtweite kommt.

Wir folgen dem Wegeverlauf weiter, den Talsperrenarm entlang, ein "U" beschreibend. Nun erreichen wir den nächsten Seitenarm und der Weg führt uns etwas weiter Weg vom Wasser. Wieder machen wir eine Kehre um 180° ehe der Wege wieder in Ufernähe verläuft. Von nun an führt der Spazierweg wieder in Ufernnähe uns zurück zur Staumauer, welche es nun nur noch zu überqueren gilt.

Der Weg ist in beide Richtungen problemlso begehbar.

Aufgrund des naturnahen aber befestigten Wegstrecke ist in der Regel keine besondere Ausrüstung nötig.

Planen Sie an warmen Tagen eine Abkühlung in der Glörtalsperre mit ein. Für Kinder gibt es einen schönen Spielplatz, für sportbegeisterte Besucher stehen Trimm-dich-Geräte zur Verfügung.

Erste Hilfe: Im Notfall wählen Sie die Notrufnummer 112. Geben Sie die Rettungspunktnummer an. Rettungspunkte sind im Wald markierte Anfahrtspunkte für Rettungsfahrzeuge. Wenn der nächste Rettungspunkt nicht bekannt ist, kann Ihr Standort direkt per AML (Advanced Mobile Location) während des Notrufs abgerufen werden.
Anreise über die A45, Autobahnabfahrt Lüdenscheid-Nord, weiter in Richtung Schalksmühle. Durchquerung des Ortes in Richtung Dahlerbrück (Hagen), abbiegen in Richtung Breckerfeld / Glörtalsperre, Wanderparkplatz Glörstraße auf der rechten Seite. Von hier aus kurzer Fußweg (ca. 15 Minuten - bergauf) zur Glörtalsperre.
Parken können Sie auf dem kostenfreien Wanderparkplatz Glörstraße. Ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich direkt an der Glörtalsperre.

Mit der RB 52 aus Richtung Hagen oder Lüdenscheid kommend, Ausstieg am Bahnhof Dahlerbrück. Umstieg in die Linie 86, Ausstieg Glör Parkplatz, möglich, alternativ Fußweg (ca. 30 Minuten) zur Glörtalsperre.

Weitere Busverbindungen finden Sie auf der Homepage der MVG.

Wanderkarte Oberes Volmetal - Halver, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Schalksmühle - 1 : 25.000 - ISBN 9783866369207