Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Museen und Ausstellungen

141 Sehenswürdigkeiten

Afrika Museum Vogt

Olsberg

Ja, bin ich denn in Afrika? Nein, wohl aber im Afrika-Museum in Olsberg-Gevelinghausen. Und die Ausstellung hier widmet sich voll und ganz der Kultur auf dem schwarzen Kontinent.

Details

Alpakahof Blomberg

Meinerzhagen

Alpakas hautnah erleben. Ob ein aufregender Stallbesuch mit intensivem Kontakt zu den Tieren, eine umfassende Hofführung, ein buntes Programm für Kindergeburtstage, hier kommt wirklich jeder Besucher auf seine Kosten.

Details

Alter Bahnwaggon Sichtigvor

Warstein

Direkt auf dem Möhnetalradweg ist in Sichtigvor ein alter Bahnwaggon zu erkunden, der samt Ausstellung an den alten Bahnhof erinnert. Die beiden Eisenbahnwaggons repräsentieren den damaligen Personenverkehr auf der heute niedergelegten Bahnstrecke.

Details

Altes Fachwerkhaus Stockebrand

Möhnesee

Das Alte Fachwerkhaus Stockebrand wurde vom Heimatverein Möhnesee e.V. umfangreich renoviert.
Es wird vom Kulturverein und Heimatverein Möhnesee für kleinere Veranstaltungen und Ausstellungen genutzt.

Details

Altes Gericht Fürstenberg

Bad Wünnenberg

Das alte Fürstenberger Gerichtsgebäude erzählt die Geschichte der früheren Justiz im Paderborner Land.

Details

Anröchter Steinmuseum

Anröchte

Eine Steinbruchszene mit einem Dreibein und Flaschenzug zum Heben der Steinblöcke sowie eine originalgetreu errichtete Steinmetzhütte sind in einem Ausstellungsraum zu sehen. Zudem kann eine alte Schmiede besichtigt werden, die um 1900 in einem Steinbruch in Betrieb genommen wurde.

Details

Antik Scheune Lothar Futter

Sundern (Sauerland)

Anitiquitäten in Sundern!

Details

Arbeitersiedlung Lüdenscheid

Lüdenscheid

Die Siedlung besteht aus zwei parallelen Häuserzeilen, die an einem nahezu quadratischen Hofraum aufgereiht sind. Die in der Gründerzeit entstandenen Bauten weisen schlichte und strenge Formen auf. Die Siedlung ist ein Beleg für die Wohnverhältnisse der Arbeiterschaft jener Zeit, die sich um Verbesserungen der Wohnmisere in den Altstadtkernen bemühte.

Details

Attendorner Feuerwehrmuseum

Attendorn

Mit seiner Ausstellung möchte der Verein "Attendorner Feuerwehrmuseum" zur Erhaltung von alten Traditionsstücken des Feuerlöschwesens beitragen.

Details

Ausstellung für historische Büro-Technik

Lüdenscheid

Sammlung von Büromaschinen aller Art, die die Arbeit in den Kontoren und Verwaltungen vom 19. Jahrhundert bis zur Einführung der Computertechnik dokumentieren. Der Besucher erhält einen Überblick über 100 Jahre Büro-Geschichte in Form von Maschinen, Zubehör und den entsprechenden Möbeln.

Details

Backhaus in Wenholthausen

Eslohe

Backhaus in Wenholthausen

Details

Bakelitmuseum

Kierspe

Der erste Kunststoff hieß Bakelit, auch „Stoff der tausend Dinge“ genannt, wurde 1908 patentiert. Die Produkte von der Anfangszeit bis ca. 1960 werden in dem Museum in Kierspe ausgestellt und man entdeckt immer wieder interessante Dinge aus der früheren Zeit des Duroplastes.

Details

Bauernhaus Wippekühl

Schalksmühle

Das Bauernhaus des alten Hofes Wippekühl ist in den letzten 400 Jahren nicht wesentlich verändert worden. Nach der Restaurierung steht seit 1995 das Kulturdenkmal 'Bauernhaus Wippekühl' unter der Obhut des 'Vereins für Geschichte- und Heimatpflege in der Gemeinde Schalksmühle e.V.' als Museum und Veranstaltungsort zur Verfügung.

Details

Bergbaumuseum Siciliaschacht Meggen

Lennestadt

Die Bergwerksanlagen in Lennestadt-Meggen wurden über 140 Jahre betrieben und gehörten lange zu den bedeutendsten Schwefelkies-, Zinkerz- und Schwerspatgruben der Welt. 1992 endete die Produktion wegen Erschöpfung der wirtschaftlich gewinnbaren Erzvorräte. Im Informationszentrum und in den alten Bergwerksanlagen informieren zahlreiche Exponate über die Bergbautechnik, die Aufbereitung des Erzes und die Verarbeitung zu Bleimetall, Zinkmetall und Schwefelsäure.

Details

Bieketurm

Attendorn

Der Bieketurm ist ein Wehrturm in Attendorn, der zur ehemaligen Stadtbefestigung zählte.

Details

Brennpunkt- Feuerwehrmuseum der Generationen

Arnsberg

5 Feuerwehr-Oldtimer, 2 Motorräder, ein Pulveranhänger, 2 Anhängeleitern, eine große Anzahl von historischen Ausrüstungsgegenständen und Uniformen sind derzeit stolze Ausstellungsexponate des Vereins. Neben der Sammlung ist eine Hauptaufgabe die Instandhaltung, Restaurierung und Werterhaltung aller Gegenstände und Fahrzeuge.

Details

Brenscheider Ölmühle

Nachrodt-Wiblingwerde

Die Ölmühle, ein eingeschossiger Bau aus Bruchsteinmauerwerk, steht im oberen Nahmertal südlich von Hagen-Hohenlimburg an der Einmündung des Brenscheider Baches in den Nahmerbach. Sie wurde 1845 von Johann Diedrich vom Hagen erbaut, der sechs Jahre zuvor auch die in der Nähe gelegene Kornmühle gekauft hatte. Zu jener Zeit wurde von den Landwirten noch in größeren Mengen Raps angebaut.

Details

Burg Altena

Altena

In malerischer Lage, hoch über der alten Drahtzieherstadt Altena (Link zur Webcam) an der Lenne, thront eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands seit dem 12. Jh. auf der Wulfsegge. Fast 900 Jahre ereignisreiche Geschichte haben die Wehranlage mehrmals grundlegend verändert. Der mächtige Wehrbau lässt das Herz jedes Ritter- und Burgenromantikers höher schlagen. Die Burg Altena (Drohnenflug hier) war das historische Zentrum der Grafschaft Mark und ist heute noch kultureller Mittelpunkt des märkischen Sauerlandes.

Details

Burghof-Museum

Soest

Das Burghofmuseum befindet sich auf dem Gelände eines mittelalterlichen Ministerialensitzes. An diese Zeit erinnert noch das um 1180 erbaute “Romanische Haus”, das älteste noch existierende Wohnhaus zwischen Rhein und Weser. Das Museum zeigt die Entwicklung des Soester Raums von der Jungsteinzeit bis heute. Neben der frühmittelalterlichen Saline trug einst besonders die Metallverarbeitung zur Blüte der Hansestadt am Hellweg bei.

Details

DampfLandLeute Museum Eslohe

Eslohe

Auf über 2.000 qm wird gezeigt, wie der Mensch die Energie von Wasser und Feuer in der Vergangenheit nutzte. Ein Schwerpunkt ist die Geschichte der Eisenverarbeitung im Sauerland sowie ein volkskundlich-kulturgeschichtlicher Ausstellungsbereich. Außerdem sind verschiedene alte Kraftmaschinen zu sehen und die Abteilung "Technisierung der Landwirtschaft".

Details

Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Iserlohn

Ein Besuch der Dechenhöhle und des Deutschen Höhlenmuseums Iserlohn lohnt sich. 1868 von Eisenbahnarbeitern entdeckt, hat die Dechenhöhle in Iserlohn-Letmathe bis heute über 14 Millionen Besucher angezogen. Sie ist berühmt für ihren außergewöhnlichen Tropfsteinreichtum und ihre prähistorischen Tierfunde. Stalagmiten und Stalaktiten, hauchzarte steinerne Vorhänge, Tropfsteinsäulen und glitzernde Kristalle in klaren Wasserbecken begleiten Ihren Weg.

Details

Der Stertschultenhof in Cobbenrode

Eslohe

Restaurierter Bauernhof aus dem Jahr 1769.

Details

Deutsches Drahtmuseum

Altena

Das Deutsche Drahtmuseum ist ein modernes Erlebnismuseum und zeigt und erklärt unter dem Motto "Vom Kettenhemd zum Supraleiter" anschaulich die Drahtherstellung früher und heute. Vieles kann ausprobiert werden und die Experimentierstationen fordern zum Mitmachen auf. So wird der Museumsbesuch für die ganze Familie und für Gruppen und Schulklassen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Details

Die Schäferkämper Wassermühle

Bad Westernkotten

Die sehenswerte Schäferkämper Wassermühle, inmitten eines malerischen Grundstückes, ist ein technisches Kulturdenkmal. Sie wurde in den Jahren 1747/48 errichtet und 1993/94 vom örtlichen Heimatverein im Zusammenwirken mit der NRW-Stiftung, der Stadt Erwitte und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe umfassend restauriert. Die Schäferkämper Wassermühle ist mit zwei oberschlächtigen Wasserrädern ausgestattet.

Details

Dommuseum St. Patrokli

Soest

Kirchenschätze aus über 1000 Jahren St. Patrokli

Details

Drechsel-Museum (Dreggestobe) und Kulturspeicher

Medebach

Dreggestobe und Kulturspeicher mit Museumscafé.

Im Heimathaus Pastoren Scheune in Düdinghausen wird in der historischen Drechselstube (Dreggestobe) das Drechseln von Tellern, Schalen und anderen Kunstgegenständen vorgeführt.

Im Kulturspeicher des Heimathauses werden Waffeln und Kuchen angeboten.

Details

E-Bike Akku-Ladestation Westfälische Salzwelten

Bad Sassendorf

Tauchen Sie ein in die Geschichte von Salz und Sole am Hellweg, während der Akku Ihres E-Bikes geladen wird.

Details

Ehemalige Fabrik Kissing & Möllmann

Iserlohn

Monumentaler Backsteinbau neben der alten Eisenbahnbrücke, direkt gegenüber der Einmündung des Lünkerhohls. Das Gebäude wurde 1865 errichtet und zuletzt um 1898 erweitert. Die Gelbgießerei genoss im ausgehenden 19. Jahrhundert Weltruf. 1980 wurde der Betrieb eingestellt.

Details

Ehemaliges Mastesches Fabrikhaus

Iserlohn

Zweigeschossiges Fachwerkhaus auf Bruchsteinsockel, möglicherweise um 1810 errichtet und in den späten 1850er Jahren als Fabrik der Gebrüder Maste bezeichnet, welche später die Industriesiedlung Barendorf aufbauten. Seit 1999 Sitz des Museums für Handwer und Postgeschichte.

Details

Eisenbahnzug im Stadtmuseum

Lüdenscheid

Im Lüdenscheider Raum hatte sich eine ausgedehnte Kleineisen-Industrie entwickelt, wo vor allem Draht hergestellt und weiterverarbeitet wurde. Bis in die 1860er Jahre wurden die Erzeugnisse der Industrie durch Pferdefuhrwerke transportiert. Mit dem Ausbau der Eisenbahn im bergisch-märkischen Raum entstand in den 1870er Jahren der Wunsch, auch die Stadt Lüdenscheid an das Streckennetz anzubinden, um die Konkurrenzfähigkeit der ortsansässigen Wirtschaft weiterhin sicherzustellen.

Details

Erlebnisaufzug Burg Altena

Altena

Im Erlebnisaufzug zur Burg

Viele Jahrhunderte lang war die Burg Altena schwer einnehmbar. Auch lange nach dem Mittelalter war die Erreichbarkeit ein Hindernis. Doch damit ist nun Schluss: Mit dem neuen Erlebnisaufzug ist die Burg Altena jetzt schnell und barrierefrei von der Innenstadt aus erreichbar. Nach einem Gang durch einen ebenerdigen Stollen, bringt der Aufzug die Besucher ganz bequem, direkt in den oberen Burghof. Mit moderner Technik wird auf dem Weg bis zum Aufzug ein multimediales Erlebnis geboten. Magische Gestalten im Burgberg und eine imposante Museumssammlung in den Burgmauern versprechen ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie.

Details

Felsenmeer-Museum

Hemer

Das Felsenmeer-Museum in Hemer wurde 1989 in der ehemaligen Villa Grah, unter der Trägerschaft des Bürger- und Heimatvereins Hemer e.V. eingerichtet. Auf drei Etagen bietet das Museum einen Überblick über die Industriegeschichte des heimischen Raumes vom 1000jährigen Erzabbau im Felsenmeer bis zur modernen Eisenverarbeitung (insbes. Drahtzieherei) sowie über die Erdgeschichte und die Stadtgeschichte.

Details

Forum der Völker

Werl

Zeugnisse fremder Kulturen

Details

Franz-Stock-Komitee für Deutschland

Arnsberg

Das Franz-Stock-Komitee zeigt im mittelalterlichen Fresekenhof an der Mendener Straße in 59755 Arnsberg-Neheim eine Dauerausstellung über das Leben und Wirken von Abbé Franz Stock.

Details

Fresekenhof

Arnsberg

Dauerausstellung von Abbé Franz Stock

Geöffnet ganzjährig (nur nach Terminabsprache)

Details

Fritz-Linde-Museum

Kierspe

Heimatmuseum, in dem in zahlreichen Büchern vom Heimatdichter Fritz Linde und der Schriftstellerin Anny Wienbruch gelesen werden kann.

Details

Führungen im Südsauerlandmuseum Attendorn

Attendorn

Ich führe Sie zu verschiedenen Themen durch das Südsauerlandmuseum.

Details

Galerie Alter

Lennestadt

Herzlich Willkommen in der Galerie Alter - die "Mal- und Musikwerkstatt" in Bilstein.

Details

Galileo Park in den Sauerland-Pyramiden, Wissens- und Rätselpark

Lennestadt

Hoch über dem Lennetal gelegen, und weithin sichtbar, liegen die Sauerland-Pyramiden, darin befindet sich der Galileo-Park.

Details

Gemeinde-Heimat-Museum Kirchhundem

Kirchhundem

Das Museum ist im Wohnhaus und im ehemaligen Stall der Hofanlage "Schrabben Gut" in Silberg untergebracht.

Unter der Regie des BobbyCarClubs Silberg ist hier seit 2003 ein attraktives dörfliches Zentrum mit zahlreichen Aktivitäten zur Jugend- und Kulturarbeit entstanden, zu dem auch ein regelmäßig bewirtschaftetes Backhaus gehört.
Das Museum ist an jedem 2. Sonntag im Monat geöffnet (außer an Feiertagen) und nach Vereinbarung. Im "neuen Museums-Café" wird Kaffee und Kuchen angeboten!

Informationen und Kultur-Programm unter www.mut-sauerland.de

Details

GeoFoyer Adorf

Diemelsee

Geologie und Natur verstehen – Geschichte und Kultur erleben…

Details

Gerichtsmuseum Bad Fredeburg

Schmallenberg

Gerichtsmuseum in Bad Fredeburg

Details

Geschichtsmuseum der Stadt Lüdenscheid

Lüdenscheid

Das Geschichtsmuseum der Stadt Lüdenscheid hat sich das Thema "Regionalgeschichte" auf die Fahne geschrieben. Neben der Dauerausstellung zum Thema Industriegeschichte Lüdenscheids und der Region profiliert sich das Museum vor allem mit seinen jährlich wechselnden Sonderausstellungen zu industrie-, mental- und sozialgeschichtlichen Themen.

Details

Grünsandsteinmuseum Soest

Soest

Schon seit Jahrhunderten prägt der grüne Sandstein die Baukultur in der alten Hansestadt Soest und ist zu ihrem unverwechselbaren Markenzeichen geworden. Woher aber stammt das grüne Gestein und welche Rolle spielt es für die Stadt? Auf diese Fragen und mehr gibt das Grünsandstein-Museum interessierten Gästen umfassend Antwort. Die unter anderem mit Hilfe des Landes NRW restaurierte Fachwerkscheune beherbergt beispielsweise eine Steinsammlung und Fragmente nicht mehr vorhandener Gebäude aus dem Kreis Soest.

Details

Handwerkerdorf Rüthen

Rüthen

Das "historische Handwerkerdorf" am Hexenturm

Details

Haus Dassel

Warstein

Am Eingang zum Freizeitpark steht das schlossartiges Gebäude Haus Dassel. Die Gründung dieses Gebäudes geht zurück auf Viktor Röper, der nach 1840 hier ein Eisen- und Kettenwerk gründete. Das Gebäude wird heute von verschiedenen Vereinen genutzt und dient als Heimatmuseum.

Geeignet für Menschen mit Gehbehinderung!

Details

Haus Kupferhammer

Warstein

Das schlossartige „Haus Kupferhammer“ war jahrhundertelang Industriellenwohnsitz. Geprägt von Wirtschaftsgebäuden, Turm, Remise und einer gediegenen Park- und Gartenlandschaft ist das Ensemble Ausdruck großbürgerlichen Lebensstils vergangener Jahrhunderte.

Details

Haus Letmathe/Städtisches Museum

Iserlohn

Ehem. Herrenhaus der Fam. von Brabeck aus dem 15.Jarhhundert - Schwerpunkt sind die Darstellung der bäuerlichen Kultur und Lebensweise in der Region und die Ortsgeschichte des Raumes Letmathe - Führungen und museumpädagogosche Angebote auf Anfrage

Details

Heimathaus

Welver

Heimathaus in Kirchwelver

Details

Heimathaus / Chur-Kölnisches Amtshaus

Lippetal

Lage: 59510 Lippetal-Oestinghausen, An der Kirche 9

Heimathaus mit musealer Einrichtung

Details

Heimathaus Plettenberg

Plettenberg

Im Heimathaus Plettenberg findet man das städtische Museum. Schwerpunkt des Museum ist vor allem die Industriegeschichte Plettenbergs.

Details

Heimatmuseum 'Alte Mühle' Gevelinghausen

Olsberg

Das Heimatmuseum "Alte Mühle" befindet sich in Gevelinghausen und wurde 1562 erstmals urkundlich erwähnt.

Details

Heimatmuseum Alte Schmitte

Sundern (Sauerland)

Museum in Sundern!

Details

Heimatmuseum Borgs Scheune

Winterberg

Im Winterberger Heimatmuseum Borgs Scheune trifft Tradition auf Moderne!

Details

Heimatmuseum Eversberg

Meschede

Wie unsere Vorfahren lebten und arbeiteten...

Details

Heimatmuseum Marsberg

Marsberg

Besondere Angebote

  • Erwachsenenführungen durch die historische Stadt Obermarsberg
  • Kinderführungen in mittelalterlicher Kleidung

sind unter der Nummer 02992-8981 oder 02992-8494 oder 02992-3463 zu buchen.

Details

Heimatmuseum Willingen

Willingen

Heimatmuseum - Ein Teil der Museumswelt Usseln

Details

Heimatmuseum Winterberg Borgs Scheune

Winterberg

Im Heimatmuseum in Winterberg trifft Geschichte auf Gegenwart in einem Fachwerkgiebelhaus. Handwerkliche, geologische & archäologische Ausstellungen.

Details

Heimatsmuseum in Allendorf (Eder)

Allendorf

Das Museum befindet sich in einem 1851 erbauten und in den neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts renovierten Fachwerkhaus.

Details

Heimatstube Niedersfeld

Winterberg

Ausstellung "100 Jahre Fremdenverkehr in Niedersfeld" und weitere Themen.

Details

Heimatstube Niedersfeld

Winterberg

Die Exponate der Heimatstube Niedersfeld sind in zwei Häusern untergebracht. Im alten Pfarrheim, der ehemaligen alten Dorfschule (Alter Schulweg 1) finden Sie neben historischen Gebrauchsgegenständen aus Haus, Hof und Handwerk auch die Dokumentation 'Vom Flachs zum Leinen'.

Details

Heimatstube Referinghausen

Medebach

Heimatstube Referinghausen

In den 4 Austellungsräumen sind Zeitzeugnisse der älteren und jüngeren Geschichte des Dorfes ausgestellt.

Details

Heimatstube Schönholthausen

Finnentrop

Uromas Wirkungsstätte neben Schusterwerkstatt und Schreinerei

Details

Heimatstube Schönholthausen

Finnentrop

In einem alten Hofhaus nahe der Kirche befindet sich die 1994 eröffnete Heimatstube. Hier sind die gesammelten Objekte zur Land-und Waldwirtschaft des heimischen Raumes sowie zur Milchverarbeitung und Hausschlachtung ausgestellt. Hinzu kommen Objekte zur Bienenzucht und zur Flachsverarbeitung. Das dörfliche Handwerk ist mit Schmied, Schuster und Schreiner vertreten. Die Sammlungen werden laufend ergänzt.

Details

Heimatstübchen Helmeringhausen

Olsberg

Hier erfahren Sie alles die Vergangenheit der Gemeinde Helmeringhausen betreffende: Landwirtschaft, Vereinswesen und Dorfgeschichte

Details

Heinrich-Lübke-Haus

Sundern (Sauerland)

Museum in Sundern!

Details

Hellweg Museum Geseke

Geseke

An der Nordseite des Hellwegs fällt ein mächtiger Fachwerkbau auf, der alle seine Nachbarn überragt. Dieses prächtige und großräumige Handelshaus wurde 1664 von Friedrich Dickmann, Weinhändler aus Soest, und seiner Frau Elisabeth Hanxleden errichtet (Hausinschrift: "F D Anno 1664 E H"). Nachdem das Haus mehrfach den Besitzer wechselte wurde es 1951 von der Stadt Geseke erworben. 1954 wurde das Heimatmuseum (auch bekannt als "Hellweg-Museum") in diesem Haus eröffnet.

Das unter Denkmalschutz stehende Dickmann-Haus repräsentiert den Typ eines gehobenen Ackerbürger-Hallenhauses mit aufwändigem Saal am hinteren Ende über einem halb eingetieften, gewölbten Keller. Neben einer geologischen und vorgeschichtlichen Sammlung verfügt das Heimatmuseum über eine sehenswerte volkskundliche Sammlung.
Die fachliche Betreuung des städtischen Museums liegt beim Verein für Heimatkunde e.V. und damit in bewährten Händen.
Im Hellweg-Museum können auch Kindergeburtstage gefeiert werden.

Details

Hemberg-Museum Iserlohn

Iserlohn

Das Hemberg-Museum Iserlohn für Naturkunde und Archäologie ist ein Projekt des Märkischen Gymnasiums Iserlohn.
Zahlreiche Vitrinen in den Fluren des Schulzentrums Hemberg zeigen Exponate aus dem Bereich der Archäologie, Paläontologie, Zoologie und Botanik. Dazu kommen Plakate, Texte und Dioramen.
Die Ausstellungsstücke stammen neben zahlreichen Stücken aus den Sammlungen des 400 Jahre alten Märkischen Gymnasiums hauptsächlich aus der Sammlertätigkeit des pensionierten Biologielehrers StD Hans-Jürgen Reichling und des auch für das Westfälische Museum für Archäologie in Münster tätigen Heimatforschers Helmut König.
Beide sehen ihr Lebenswerk darin vollendet, dass sie das, was sie in jahrelanger Arbeit gesammelt haben, der jungen Generation zur Verfügung stellen.

Details

Historische Besteckfabrik Fleckenberg

Schmallenberg

Die Besteckfabrik Hesse ist eine vollständig eingerichtete Fabrik zur Herstellung von Bestecken. Von 1938 bis 1982 produzierte die Fa. Carl Hesse KG hochwertige Essbestecke und Vorlegegarnituren und seit 1990 wurde das Gebäude als Technisches Museum öffentlich zugänglich gemacht. Vom Rohstück bis zum Versand kann der gesamte Werdegang eines Besteckes nachvollzogen werden.

Details

Historische Brennerei Rönsahl

Kierspe

Das 1870/71 erbaute Gebäude zeugt vom Wohlstand seines Erbauers, dem Landwirt Wilhelm Haase. Bis in die 1950er Jahre blieb das zweigeschossige Giebelhaus aus Bruch- und Backstein mit seinem geschieferten Dach in Familienbesitz, ehe die Kornbrennerei Krugmann aus Meinerzhagen den Betrieb übernahm und bis 2007 weiterführte. Seit 2008 wird das Gebäude als Dorfgemeinschaftshaus, Veranstaltungszentrum und als Brauerei mit Ausschank genutzt. Eine Ausstellung zeigt die Geschichte der Pulverfabrikation in Kierspe.

Details

Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf

Iserlohn

Startup-Unternehmen auf der grünen Wiese sind eine Erfindung der Gegenwart? Die Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf beweist das Gegenteil. Bereits 1822 entstand hier ein erstes Messingwalzwerk, Jahre später gefolgt von einer Drahtzieherei, einer Eisengießerei und diversen Schmiedewerkstätten. Was heute aussieht wie ein beschauliches Fachwerkdorf, war also in Wirklichkeit eine strategisch geplante Werksgründung.

Details

Jagdmuseum Hegering Schalksmühle-Hülscheid e. V.

Schalksmühle

Auf über 350 m2 werden über 1000 Exponate aller heimischen Tierarten in Form von Vollpräparate, Trophäen, historische Jagdmöbel, Jagdliteratur, Fallen und Jagdliche Kunst ausgestellt.

Details

Jagdstube

Warstein

Die Hirschberger Jagdstube befindet sich im alten Hirschberger Rathaus und lockt mit antiken Jagdtrophäen jeden, der sich für die Jagd begeistern kann.

Entdecken Sie Geschichte aus einem anderen Blickwinkel!

Details

KUMA Kultur und Malzentrum mit Ausstellung und Kunstcafé

Medebach

Das KUMA Kultur- und Malzentrum mit Kunstcafé

ermöglicht Genuss für Körper, Geist und Seele. Ein interaktiver Ausstellungs-Guide (deutsch und niederländisch) führt die Besucher spannend und digital durch die Ausstellung. Familien können ein unterhaltsames Quiz lösen und an einer Verlosung teilnehmen.

Details

Kahler Asten, Ausstellung im Astenturm

Winterberg

Das LWL-Museum für Naturkunde bietet Informationen über das Gebiet um den Kahlen Asten, Flora und Fauna. Erfahren Sie mehr über die neue Ausstellung.

Details

Kettenschmiede - Museum Sichtigvor

Warstein

Die in traditionellem Stil nachgebaute Kettenschmiede präsentiert anschaulich die Kunst des Kettenschmiedes, die von 1840 bis 1970 eine wichtige Erwerbsquelle im Möhnetal darstellte.

Details

Kettenschmiede Brenzel (Grürmannsheide)

Iserlohn

Wann die eh. Kettenschmiede Rüsch (heute Brenzel) genau erbaut wurde, ist umstritten. Das Westfälische Amtes für Denkmalpflege geht davon aus, dass der Kotten um 1860 errichtet wurde, während die Familienüberlieferung Rüsch/Brenzel davon ausgeht, dass die Schmiede schon im 18. Jh. erbaut wurde. Fest steht lediglich, dass seit 1778 die Familie Rüsch in der Grürmannsheide ansässig war. Es war üblich, dass die Söhne neben dem Beruf des Bauern auch den des Schmiedes ergriffen. Der letzte Schmied in der Familie war Fritz Rüsch, der sein Handwerk bis 1938 ausübte.

Details

Kettenschmiede-Museum Fröndenberg

Fröndenberg/Ruhr

Sprühende Funken, das Klirren des Schmiedehammers, stampfende Maschinen und die Hitze des Feuers: In Deutschlands einzigem Kettenschmiedemuseum können Sie regionale Industriege­schichte mit allen Sinnen erleben.

Details

Klostergartenmuseum Oelinghausen

Arnsberg

Vom Klostergartenmuseum zur Gestaltung eines Klostergartens nach historischem Vorbild

Details

Knochenmühle - Mühlhofe

Meinerzhagen

Die Knochenmühle in Meinerzhagen-Mühlhofe hat Seltenheitswert: Sie ist das letzte in Westfalen erhaltene technische Kulturdenkmal ihrer Art und absolut sehenswert. Es handelt sich um eine etwa um 1837 erbaute, funktionsfähige, restaurierte Mühlenanlage mit Stampfwerk für tierische Knochen zur Düngerherstellung.

Details

Kulturgut Schrabben Hof

Kirchhundem

Die Kleinkunstbühne des Kulturgutes Schrabben Hof bietet in einem besonderen Ambiente ein vielseitiges Programm mit renommierten Künstler aus den Bereichen Theater, Musik, Literatur und Kunst. Und mit Museum, Tenne, Trödelscheune und nostaligischen Café noch vieles mehr . . .

Details

Luisenhütte

Balve

In der Luisenhütte Balve-Wocklum, einem Denkmal von nationaler Bedeutung, sind die geschichtlichen Wurzeln der Hüttentechnologie des benachbarten Ruhrgebiets erlebbar. Einzigartig für Deutschland kann hier ein komplettes Hüttenensemble mit Eisengießerei und Umfeld besichtigt werden.

Details

Löher Mühle (Löhrmühle)

Halver

Die Mühle im Tal der Ennepe hat vielleicht schon im 15. Jh. bestanden. Zum ersten Mal erwähnt wurde sie 1552, als das St. Gereon-Stift in Köln sie an Dietherich von Halverscheid verpachtete. Ursprünglich als 'Eichhofer Mühle' bezeichnet, erhielt sie 1811 ihren heutigen Namen. 1589 ging die Mühle aus dem geistlichen Eigentum in Adelsbesitz über, zunächst an den Ritter von Edelkirchen, dann an den Freiherrn von Holtzbrinck aus Altena, in dessen Familienbesitz sie rd. 170 Jahre blieb.

Details

Modellbahnanlage am Rothaarsteig

Schmallenberg

Modellbahnanlage am Rothaarsteig

Details

Modellbahnanlage der Eisenbahnfreunde Siedlinghausen

Winterberg

Auf einer Fläche von ca. 220 qm wartet auf Sie im „Haus des Gastes“ in Siedlinghausen, Winterberg eine große Modelleisenbahn! Mehr zu den Öffnungszeiten.

Details

Museum Alte Kornbrennerei

Sundern (Sauerland)

Museum in Sundern!

Details

Museum Wendener Hütte

Wenden

Die Wendener Hütte ist ein in situ erhaltenes Technisches Kulturdenkmal und ein Museum zur Geschichte der Eisentechnologie im südlichen Westfalen. Die Hochofenanlage der Frühindustrialisierung (1728-1866) dokumentiert einen wesentlichen Markstein der industriellen Entwicklung Südwestfalens.

Details

Museum Wilhelm Morgner

Soest

Im Mai 2016 wurde das Museum Wilhelm Morgner nach umfassender baulicher und klimatechnisch-energetischer Sanierung wiedereröffnet. Neuer Partner ist die Stiftung Konzeptuelle Kunst, die mit eigener Ausstellungsfläche unter das Dach des Kunstmuseums gezogen ist. Neben vielfältiger Ausstellungstätigkeit liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Museumspädagogik als Kunstvermittlung für alle Besucher.

Details

Museum der Stadt Lennestadt

Lennestadt

Das Museum berichtet in seiner Ausstellung vom Leben im Sauerland im 19. bis Mitte des 20 Jahrhunderts. Die Spezialgebiete sind das Ländliche Leben, die Sozialgeschichte, der Einfluss der Eisenbahn und auch Bergbau.

Details

Museum der belgischen Streitkräfte in Deutschland

Soest

Nach dem Abzug der Belgischen Streitkräfte, die vierzig Jahre mit das Bild der Stadt geprägt haben, wurde dieses Museum geschaffen, um die Zeit während und nach der Besatzung als Periode des friedlichen Zusammenlebens zu dokumentieren.

Details

Museum für Handwerk und Postgeschichte

Iserlohn

Postgeschichtliche Sammlung mit Bezug zur Region - zahlreiche Exponate wie Landkarten, Briefkästen und Original - Geräte aus den verschiedene Epochen, die zum Teil noch funktionstüchtig sind.

Darstellung der traditionsreichen Handwerksberufe in Iserlohn und der Region - typische Werkzeuge und Einrichtungen, Urkunden und Meisterbriefe zeigen die Handwerksgeschichte

Details

Museum für Stadt- und Kulturgeschichte

Menden

Das Patrizierhaus, in dem heute das städt. Museum für Stadt- und Kulturgeschichte untergebracht ist, wurde 1730 von dem Mendener Bürgermeister Johann Caspar Biggeleben erbaut. Der angesehene Kaufmann und Bürgermeister ließ sein repräsentatives Haus in bester Stadtlage Mendens unmittelbar an einem Marktplatz errichten.

Details

Museum für Vor- und Frühgeschichte

Balve

Im ehemaligen Wocklumer Stabhammer neben der Luisenhütte lädt das Museum für Vor- und Frühgeschichte der Stadt Balve zu einer Zeitreise durch 400 Millionen Jahre Balver Geschichte ein. Unter dem Motto „Erdschätze – Menschenspuren“ gibt das Museum Einblick in die spannende und abwechslungsreiche Natur- und Menschheitsgeschichte des Hönnetals.

Details

Museum im Hexenturm

Rüthen

An der Südwestecke der mittelalterlichen Stadtbefestigung Rüthens am Seilerweg befindet sich das aus dem 14. Jh. stammende und aufgrund seiner zeitweiligen Kerker- und Folterkammerfunktion im Volksmund als 'Hexenturm' bezeichnete Bauwerk. Ein Bronzerelief und die im Innern ausgestellten Reproduktinen mahnen die Besucher an die düstere Zeit der Hexenverfolgung. Zum ca. 3,5 km langen Mauerring der Stadtbefestigung gehörten insgesamt 13 Türme und Blockhäuser. Der Hexenturm kann im Rahmen einer Stadtführung besichtigt werden.

Details

Museum im Kloster Grafschaft

Schmallenberg

Museum im Kloster Grafschaft - Kunst und Geschichte des Klosters

Details

Museumseisenbahn

Lippetal

Die Hammer Eisenbahnfreunde betreiben eine Museumseisenbahn mit Bahnhof in Lippetal-Heintrop.

Details

Märkische Museums-Eisenbahn - Sauerländer Kleinbahn

Herscheid

Die Märkische Museums-Eisenbahn hält die Erinnerung an eine wichtige, aber längst vergangene Epoche der Verkehrsgeschichte wach. Zu sehen und erleben sind die typischen Besonderheiten einer Schmalspurbahn mit originalgetreuen Zügen auf der 1000 mm Spur. Schmalspurbahnen haben einen wichtigen Beitrag als Zubringer und Verteiler zu den Hauptbahnen geleistet. Durch die frühen Anfänge der Industrialisierung gab es eine besondere Konzentration solcher Bahnen im westlichen Sauerland.

Details

Oldtimer-Curioseum

Willingen

Oldtimer-Curioseum: Alte Schätzchen, Kitsch, Kunst und Krempel

Details

Orchideen Koch

Lennestadt

Die farbenprächtige Abwechslung - ein Genuss für die Seele

Ständig sprießt und blüht Ihnen was!

Details

Ostdeutsche Heimatstuben u. Heimatmuseum Ohlau

Iserlohn

Sammlung von Kulturgütern aus den Vertreibungsgebieten Ostpreußen, Pommern, Schlesien und dem Donauraum einschließlich Trachten, Bilder und Literatur.

Details

Osthofentor-Museum

Soest

Herzlich Willkommen im Osthofentormuseum, dem Museum im letzten erhaltenen Stadttor von Soest!

Das Osthofentor ist das letzte von ursprünglich zehn Stadttoren in der Stadtumwallung. Der Neubau stammt aus den Jahren 1523-1526. Im Innern befindet sich ein Museum zur Stadtgeschichte mit einer weltweit einmaligen Sammlung von 25.000 mittelalterlichen Armbrustbolzen.

Details

Park der LWL-Kliniken

Warstein

Es ist, als tauche man in eine andere Welt ein: Der Bach murmelt vor sich hin, die Vögel zwitschern vergnügt, die Geräusche aus der nahen Stadt treten in den Hintergrund. Wissenschaftler erforschen aktuell, wie die Natur zum Stressabbau beiträgt. Im Park der LWL-Klinik in Warstein kann jeder im Selbstversuch ausprobieren, ob das zutrifft. Geeignet für Menschen mit Gehbehinderung!

Details

Peters SchokoWelt

Lippstadt

Sie träumen von einer Welt aus Schokolade? Die PETERS Schokowelt öffnet ihre Pforten und lädt Sie herzlich ein, mit allen Sinnen zu genießen. Tauchen Sie ein - in eine traumhafte Welt aus Phantasie & Schokolade. Mit unserer Schoko-Concierge Begleiterin begeben Sie sich auf eine zauberhafte, inspirierende Genussreise.

Details

Phänomenta

Lüdenscheid

Willkommen im ersten Science Center von Nordrhein-Westfalen. Mit Experimenten zum Mitmachen werden Physik und Technik für jeden zum Erlebnis.
Das interaktive Museum bietet Besuchern einen Ausflug in die Welt der Wissenschaft.

Details

Poenigeturm Menden

Menden

Der Poenigeturm wurde von der Mendener Stiftung Denkmal und Kultur sehr aufwändig restauriert und am 19. Juli 2011 feierlich eröffnet. Nun ist er an die Mendener Bürger übergeben. Aus Brandschutzgründen kann der Turm in Gruppen von max. 15 Personen besichtigt werden.

Details

Psychiatrie-Museum

Warstein

Das Psychiatrie-Museum informiert über mehr als 100 Jahre der LWL-Gesundheitseinrichtungen in Warstein. Geeignet für Menschen mit Gehbehinderung!

Details

Rüthener Museumsstube

Rüthen

Die „Rüthener Museumsstube“ an der Hachtorstraße in Rüthen wurde im Mai 2005 vom Heimatverein Rüthen e. V. im renovierten Fachwerkanbau einer früheren Brauerei eröffnet. Die galerieartige Einrichtung zeigt auf einer Ausstellungsfläche von ca. 100 qm zahlreiche verschiedene Objekte zu thematischen Schwerpunkten der Geschichte der Stadt und des Rüthener Raumes.

Details

SIKU // WIKING Modellwelt

Lüdenscheid

Der Automodellspaß für die ganze Familie. Erleben Sie in der SIKU//WIKING Modellwelt über 3.500 Ausstellungsstücke aus über 90 Jahren Unternehmensgeschichte. Auf ca. 500 m² Fläche werden Miniaturen aus den Anfängen der Modellgeschichte bis hin zu den neuesten Entwicklungen funkfernsteuerbarer Modelle gezeigt.

Details

Sauerland-Museum

Arnsberg

Aktuell

Das Sauerland-Museum ist seit dem 27.10.2014 bis voraussichtlich Frühjahr 2018 geschlossen. Kulturangebote werden künftig im "Blauen Haus" präsentiert. Die Rezeption befindet sich gemeinsam mit dem Medienzentrum im "Blauen Haus", Alter Markt 30, 59821 Arnsberg.

Details

Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck

Bestwig

Im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck, der Erlebnismine bei Bestwig, fahren die Gäste, ausgestattet mit Helm und Schutzkleidung, mit der Grubenbahn 1,5 Kilometer tief in den Berg ein. Dort machen sie sich ein Bild von der ehemaligen Arbeitswelt der Kumpel im Erzbergbau. Welche Maschinen in Ramsbeck einst im Einsatz waren und wie die Geschichte des Bergbaus hier verlief, erfahren sie zuvor in der „Lohnhalle“ des Erzbergbaumuseums.

Details

Sauerländer Kleinbahn

Plettenberg

Die Märkische Museums-Eisenbahn hält die Erinnerung an eine wichtige, aber längst vergangene Epoche der Verkehrsgeschichte wach. Zu sehen und erleben sind die typischen Besonderheiten einer Schmalspurbahn mit originalgetreuen Zügen verschiedener Unternehmen auf der 1000 mm Spur.

Details

Schleiper Hammer

Kierspe

Das Hammerwerk befindet sich auf dem Gebiet der Stadt Kierspe, im Schleipetal, rechts der Volme. Seine Anfänge liegen im Dunkeln. Es wird vermutet, dass in einem Sammelteich oberhalb des Hammers zunächst eine Schmelzhütte gestanden hat, in der Eisen erzeugt wurde. Diese Hütten waren der Ursprung der eisenverarbeitenden Industrie in Kierspe. Die erste Nachricht über den Schleiper Hammer stammt aus dem Jahre 1815: Die Brüder Schriever kauften den Betrieb und errichteten fünf Jahre später ganz in der Nähe ein Reidemeisterhaus.

Details

Schmarotzerhaus in Menden

Menden

Vom Sorgen-Denkmal zum Aushängeschild: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zeichnete das Gebäude „Schmarotzerhaus“ in Menden (Märkischer Kreis) wegen seiner fertiggestellten beispielhaften Sanierung als Denkmal des Monats November aus.

Details

Schmarotzerhaus mit Stadtmauerrest

Menden

In den Jahren 2009 und 2010 wurde das sogenannte Schmarotzerhaus von der Mendener Stiftung Denkmal und Kultur liebevoll restauriert und dem städt. Museum für Stadt- und Kulturgeschichte übergeben. Hier ist seit dem Jahr 2010 eine kleine, sehr feine Außenstelle des Museums eingerichtet.

Details

Schmiedemuseum Balbach

Iserlohn

Das Schmiedehandwerk ist eines der ältesten Handwerke. Schon in der Nieblungensage wird erzählt, dass Siegfried sein Schwert selbst schmiedete. In diesem Privatmuseum des Kunstschmieds Eduard Balbach (†2017) sind historische, zum Teil handgeschmiedete Schmiedewerkzeuge und Maschinen einer alten Dorfschmiede zu sehen.

Details

Schmiedemuseum Bremecker Hammer

Lüdenscheid

- Der Hammer bleibt wegen Sanierungsarbeiten auf nicht absehbare Zeit geschlossen -

Der Bremecker Hammer ist der letzte Zeuge eisengewerblicher Tätigkeit aus vorindustrieller Zeit im Bereich der Stadt Lüdenscheid. Seine Anfänge gehen in das Jahr 1753 zurück, doch seine heutige Form hat der Hammer etwa um 1880 erhalten. Der Bremecker Hammer ist heute ein eisengeschichtliches Museum mit Darstellungen unterschiedlicher Hammertechniken.

Details

Schwerspatmuseum Dreislar

Medebach

Schwerspatmuseum Dreislar - Faszination der Kristalle

Hier präsentiert sich ein Museum der besonderen Art. Geräusche, Bilder, Farben und Lichter ermöglichen das Eintauchen in den Bergbau und die Gesteinskunde. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise zu den faszinierenden Kristallen aus der Unterwelt.

Details

Seilereigebäude

Rüthen

Altes Seilereigebäude aus dem Jahr 1914 am Seilerweg gegenüber dem Hexenturm an der Rüthener Stadtmauer. In dem Museum werden altes Handwerkszeug und Maschinen zur Herstellung von Seilen gezeigt. Besichtigungen im Rahmen einer Stadtführung möglich.

Details

Siedlinghauser Heimatstube

Winterberg

Gegenstände aus Haus und Hof, aus Landwirtschaft, Handel und Gewerbe, aus dem dörflichen, kirchlichen und sozialen Umfeld der Menschen des oberen Sauerlandes, soweit sie Heimatgeschichte dokumentieren.Schrift-, Bild-, Film- und Tondokumente, die geeignet sind, die o.a. Exponate zu veranschaulichen und zu erläutern.

Details

Stadtarchiv und wissenschaftliche Stadtbibliothek

Soest

Das Soester Stadtarchiv beherbergt im Haus zum Spiegel, einem ehemaligen Patrizierhaus, den größten mittelalterlichen Akten- und Urkundenbestand Westfalens, u.a. mit der berühmten, alten Kuhhaut, dem ältesten Soester Stadtrecht (13. Jh.). Gleichzeitig ist es Sitz der Soester Stadtarchäologie.

Details

Stadtmuseum Iserlohn

Iserlohn

Wie funktioniert Geschichte zum Anfassen? Das Stadtmuseum Iserlohn antwortet darauf mit einer Frage, die sich durch die gesamte Ausstellung zieht: Was haben die Iserlohner eigentlich die ganze Zeit gemacht? Herausgekommen ist ein Parcours, bei dem Besucher auf die unterschiedlichsten Lebensumstände treffen und sie zugleich aktiv "begreifen".

Details

Stadtmuseum Lippstadt

Lippstadt

Das Museum ist in einem stattlichen Patrizierhaus untergebracht, das um 1656 errichtet wurde. Sein jetziges Aussehen erhielt das Haus um 1765-70, als der Justizrat J. C. Rose, einer der reichsten Bewohner Lippstadts, prächtige Stuckdecken im Rokokostil anbringen ließ.

Details

Stadtmuseum Schatzkammer Propstei Belecke

Warstein

Das 1072 gegründete Benediktinerkloster Grafschaft errichtete um 1100 die Propstei in Belecke. Sie war bis 1804 (Säkularisation) mit einem Propst und mit bis zu sieben Mönchen besetzt. Das ehemalige Wirtschaftsgebäude beherbergt heute das Stadtmuseum
„Schatzkammer Propstei“.

Details

Stadtmuseum Werdohl

Werdohl

Die Ausstellung thematisiert die Veränderungen in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und kultureller Hinsicht und zeigen, wie sie bis heute das örtliche Leben beeinflussen. Die für Werdohl bis heute prägenden Strukturen entstanden mit der Industrialisierung seit Ende des 19. Jhs. Aus dem um 1800 kaum 1000 Einwohner zählenden, abgelegenen Dorf entwickelte sich ein aufstrebender Ort mit zahlreichen Fabrikbetrieben der metallbe- und verarbeitenden Industrie. Die Einwohnerzahl verzehnfachte sich bis zum Ersten Weltkrieg - 1936 wurde Werdohl in den Rang einer Stadt erhoben.

Details

Stickereimuseum

Kirchhundem

Faszinierende Stickereien aus den verschiedensten Regionen der Welt.

Details

Städt. Museum Am Rykenberg, Wendelin-Leidinger-Haus

Werl

Inmitten der Werler Altstadt zwischen Volkshochschule und städtischem Jugendzentrum liegt nahe der Propsteikirche das Städtische Museum am Rykenberg, Wendelin-Leidinger-Haus

Details

Städt. Museum Medebach mit Modellbahnanlage

Medebach

Heimatmuseum mit Modellbahnanlage Steinhelle - Medebach

Das Museum zeigt die Entwicklung von der Ackerbürgerstadt zum Ferienort Medebach. Im angrenzenden Hansesaal befindet sich die Modellbahnanlage zur Kleinbahn Steinhelle – Medebach.

Details

Städtisches Museum

Werl

In einem stillen Winkel der Werler Altstadt, nahe der Propsteikirche St. Walburga und der Fußgängerzone Steinerstraße, liegt das Städt. Museum Am Rykenberg - Wendelin-Leidinger-Haus -.

Das Burgmannshaus ist ein stattlicher, mittelalterlicher Steinbau mit Fachwerkanteil. Die ältesten Teile stammen vermutlich aus dem 14. Jahrhundert und stellen wohl das ursprüngliche Wohnhaus der Burgmannenfamilie v. d. Rykenberge dar.

Mit seinen reichhaltigen Beständen in der historischen Unterkunft zählt das Städt. Museum Haus Rykenberg zu den ansprechendsten seiner Art.

Details

Sägemühle Remblinghausen

Meschede

Ein wahres Schmuckstück an Kulturdenkmal ist die historische Sägemühle in Remblinghausen. Was hier schön anzuschauen ist, funktioniert weitgehend auch noch: Die Technik und Einrichtung aus der Zeit von 1880 bis 1936 wird während der Besichtigung angeworfen. Erbaut wurde die Sägemühle 1809, erstmals urkundlich erwähnt wurde eine Mühle in Remblinghausen aber bereits 1671.

Details

Südsauerlandmuseum

Attendorn

Mehr als 110 Jahre Geschichte hat das Südsauerlandmuseum des Kreises Olpe in Attendorn bereits selbst erlebt. Die Ereignisse, von denen es erzählt, reichen aber noch weiter in die Historie zurück. Auf elf "Themeninseln" tauchen die Besucher in die Kunst und Kultur des südlichen Westfalens zu verschiedener Zeit ein. Über die Attendorner Stadtgeschichte - gespickt mit Osterbräuchen und Schützenfest-Tradition - gibt es ebenso eine Menge zu erfahren wie über Blaublüter, Kirchenschätze, Schutzgeister und Volksglauben oder Kirchenschätze und das ländliche Leben.

Details

Südwestfälische Galerie im Museum Holthausen

Schmallenberg

Südwestfälische Galerie im Westfälischen Schieferbergbau und Haimatmuseum Holthausen

Details

Teufelsturm Menden - Heim der Westfälischen Fastnacht

Menden

Der Teufelsturm ist einer der ehemals 12 Stadttürme der ab 1344 errichteten Stadtbefestigung und war lange Zeit Kerker für die der kurfürstlichen Gerichtsbarkeit unterstellten Gefangenen.

Details

Varnhagen´sche Bibliothek

Iserlohn

Besichtigung nur nach Voranmeldung beim Ev.Kirchenkreis Iserlohn.

Zu besichtigen ist die Familien-Bibliothek der Familie Varnhagen. Sammlung vor allem aus dem 15. Jahrhundert und enthält neben einigen Drucken aus der Werkstatt Gutenbergs auch eine der ältesten deutschen Liederhandschriften, außerdem theologische, philosophische und juristische Werke.

Details

Vielhabers Mühlenakademie

Sundern (Sauerland)

Museum in Sundern!

Details

Villa Wippermann

Halver

Die Villa Wippermann wurde 1892 erbaut und war eine für die damalige Zeit typische Großbürgervilla.
Während im Obergeschoss der Villa das "Regionalmuseum Villa Wippermann" untergebracht ist, finden im Erdgeschoss Lesungen, Konzerte, Ausstellungen und Trauungen statt. Im großen Saal finden bis zu 50 Besucher Platz. Auch der Park ist neugestaltet und lädt zum Verweilen ein.

Details

Visionarium Diemelsee

Diemelsee

Natur interaktiv sehen, berühren und erleben

Die erlebnisreiche Art und Weise der Ausstellung bietet für Groß und Klein, Jung und „Älter“ viele Mitmachstationen, die unter anderem durch Aktionen wie Anfassen oder Verschieben allerlei Informationen über den Diemelsee, die Staumauer, die Lebensräume und Landschaften übermitteln.

Details

Waldarbeitermuseum in der "alten Mühle"

Schmallenberg

Waldarbeitermuseum in der "alten Mühle" Latrop

Details

Waldarbeitermuseum in der Alte Mühle Latrop

Schmallenberg

Sammlung von altem Waldarbeiterwerkzeug bis zu den heutigen Motorsägen. Alte Akten (Lohnlisten, Rügebücher, Wirschaftspläne, Karten der ehemaligen Revierförsterei Latrop). Infotafeln zur 'Geschichte des Dorfes Latrop', 'Latrop ein Walddorf', und 'Entwicklung des Fremdenverkehrs'.

Details

Westdeutsches Wintersportmuseum

Winterberg

Anno dazumal, da sausten die Sauerländer mit Schnürschuhen auf Holzlatten die Pisten hinab, die wallenden Röcke und dicken Wolljacken wehten im Wind. Wer's nicht glaubt, der schaut sich am besten im Westdeutschen Wintersportmuseum in Winterberg-Neuastenberg um.

Details

Westfälische Salzwelten

Bad Sassendorf

Dieses Museum macht das „weiße Gold“ zum Hauptdarsteller einer packenden, sinnlichen Geschichte über die Entwicklung der Region und ihre Menschen. Sitz der Salzwelten ist die historische Hofanlage Haulle. Nachdem man dort alles über Salzgewinnung, deren Geschichte und die Heilkraft des Salzes erfahren hat, laden Liegen zum Entspannen ein, während man Klang- und Bildinstallationen genießen kann.

Details

Westfälisches Schieferbergbau- und Heimatmuseum Holthausen

Schmallenberg

Auf über 2.500 qm wird alles über Schiefer und Gesteine, Volks- und Heimatkunde mit den Tieren des Waldes und viel Anschauliches zu früheren Lebens- und Arbeitsweisen sowie das Wirtschaftsleben im Sauerland präsentiert. Zu sehen sind auch eine Druckwerkstatt, Textil- und Flachsabteilung, eine Buchbinderei und alte Strickmaschinen mit Vorführungen. In der 'Südwestfälichen Galerie' ist Kunst der Region aus dem 19. und 20. Jahrhundert mit Sammlungen von Eugen Senge-Platten, Hinrich Grauenhorst, Paul Hermann Schödder, Carl Siebert und vielen anderen ausgestellt. Regelmäßig gibt es in den Räumen des Museums Wechselausstellungen zu unterschiedlichsten Themenbereichen. Die kleinen Gäste können mit Hilfe einer Anleitung zum Museumsentdecker werden.

Details