Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Achtung: Hochwasser

Auch im Sauerland muss derzeit mit Sperrungen und Beeinträchtigungen gerechnet werden.

Liebe Gäste,

aktuell kann es leider sowohl bei der Anreise ins Sauerland, als auch bei Fahrten (Auto, Rad) innerhalb der Region teilweise zu Beeinträchtigungen oder auch zu einzelnen Streckensperrungen aufgrund des vorangegangenen Hochwassers kommen. Weiterhin sind auch einige Freizeiteinrichtungen geschlossen.

Hier finden Sie eine Übersicht über bekannte, aktuelle Beeinträchtigungen/Sperrungen von Straßen, Wegen und Radstrecken sowie derzeit leider geschlossener Freizeitziele. Außerdem könnten regional Waldwege in Mitleidenschaft gezogen sein. Bitte beachten Sie, dass diese Angaben ohne Gewähr sind und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt auch immer bei den örtlichen Tourist-Informationen und/oder auf den entsprechenden Webseiten oder Apps.

           

Radfahren:

Infos zu Sperrungen/Beeinträchtigungen auf dem RuhrtalRadweg:

https://www.ruhrtalradweg.de/Aktuell-Hochwasser

Infos zu Sperrungen/Beeinträchtigungen auf dem SauerlandRadring:

Die Gemeinde Finnentrop teilt mit, dass der Fledermaustunnel (Kückelheimertunnel) zwischen Finnentrop und Eslohe ab Donnerstag, 22.07., wieder befahrbar ist. Die Aufräumungs- und Säuberungsarbeiten  werden dann abgeschlossen sein. Auch die Radwege innerhalb der Gemeinde Finnentrop (SauerlandRadring, Ruhr-Sieg-Radweg und Lenneroute) sind dann wieder uneingeschränkt nutzbar.

           

Straßensperrungen (Stand 20.7.2021):

Kreis Olpe:

B236 Lennestadt-Langenei, Radweg vollgesperrt

B55 Elspe-Oberelspe, halbseitig gesperrt, Radweg vollgesperrt

L737 Lennestadt-Oedingen, Gefahrenstelle ausgeschildert wegen Ausspülungen

L687 Finnentrop-Rönkhausen, halbseitig gesperrt

Hochsauerlandkreis:

B511 zwischen Schmallenberg-Bad Fredeburg und -Heiminghausen (Hangrutsch). Vollsperrung. Es sind umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen erforderlich.

L541 Ortsdurchfahrt Eslohe-Wenholthausen / Brücke über die Wenne (Überflutung). Vollsperrung. Die Brücke muss begutachtet werden.

L735 Arnsberg-Oeventrop / Dinscheder Brücke über die Ruhr (Überflutung). Vollsperrung. Vollsperrung. Die Brücke muss begutachtet werden.

L519 zwischen Sundern-Recklinghausen und -Endorf (Hangrutsch). Die halbseitige Verkehrsführung bleibt zunächst bis auf weiteres bestehen.

L687 zwischen Sundern-Wildewiese und Finnentrop-Rönkhausen (Hangrutsch). Die halbseitige Verkehrsführung bleibt zunächst bis auf weiteres bestehen.

Märkischer Kreis:

B515 Menden-Lendringsen, Vollsperrung der Brücke wegen Unterspülung

B236 Altena bis Werdohl, Vollsperrung wegen Unterspülung und Geröllmasse

B236 Altena, Vollsperrung wegen einsturzgefährdetem Haus

B236 Werdohl bis Plettenberg, Vollsperrung wegen Erdrutsch

B236/L656 Werdohl Ecke Höllmecke, Vollsperrung wegen Erdrutsch

B229 Werdohl-Eveking, halbseitig gesperrt wegen Erdrutsch

B54 Schalksmühle-Dahlerbrück, halbseitig gesperrt wegen weggespültem Gehweg

B54 Dahlerbrück bis Rummenohl, Vollsperrung wegen Hangsicherung

B54 Hagen-Dahl, Vollsperrung wegen weggespültem Gehweg

L888 Iserlohn-Grüne, halbseitig gesperrt wegen unterspülter Stützmauer

K879 Herscheid-Hardt bis -Ahehammer, Vollsperrung wegen Ausspülung

L698 Altena-Nette bis -Evingsen, Vollsperrung wegen großflächiger Ausbrüche

L694 Lüdenscheid-Brüninghausen, Vollsperrung wegen Erdrutsch

L694 Versetalsperre, Vollsperrung

L656 Werdohl bis Neuenrade, Vollsperrung wegen Unterspülung, halbseitig weggebrochen

L561 Herscheid, halbseitig gesperrt wegen Erdrutsch

L530 Altena-Mühlenrahmede, halbseitig gesperrt wegen Erdrutsch

L532 Lüdenscheid, Vollsperrung wegen Erdrutsch

K3 Halver bis Kierspe, Vollsperrung, Fahrbahn weggespült

K24 Hagen-Hohenlimburg, Vollsperrung wegen Hangrutsch

K32 Hemer, halbseitig gesperrt wegen Hangrutsch

           

Freizeiteinrichtungen:

Hochsauerlandkreis:

Museum LandDampfLeute in Eslohe ist noch geschlossen (Stand: 20.7.2021)

Miniaturwelt, Eslohe ist noch geschlossen (Stand: 20.7.2021)

Märkischer Kreis:

Nach der Unwetterkatastrophe sind die Aufräumarbeiten so weit vorangeschritten, dass die Museen des Märkischen Kreises auf der Burg Altena, das Deutsche Drahtmuseum in Altena sowie die Luisenhütte in Balve-Wocklum am Dienstag, 27. Juli, wieder öffnen.

           

Gefahren auf Rad- und Wanderwegen im Wald:

Märkischer Kreis:

Wichtiger Hinweis: Jogger, Wanderer und Radfahrer sollten derzeit ebenfalls die Wälder meiden, da die Folgen des Unwetters teilweise immer noch nicht beseitigt worden sind. So könnten Hänge ins Rutschen geraten oder Bäume könnten umstürzen. Besser mit dem nächsten Waldbesuch warten, bis die Waldwege wieder instandgesetzt sind.