Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Hoch hinaus: Luft – Kulturfestival an der Luisenhütte

Künstler auf dem Festival - © Sauerland-Tourismus/HD Wurm

"Luise heizt ein" - am 7. Juli in Balve-Wocklum

In der Luisenhütte Balve-Wocklum, einem Denkmal von nationaler Bedeutung, sind die geschichtlichen Wurzeln der Hüttentechnologie des benachbarten Ruhrgebiets erlebbar. Und nicht nur das: Bereits zum 13. Mal findet das Kulturfestival "Luise heizt ein" nun an der historischen Hochofenanlage in Balve-Wocklum statt. In diesem Jahr dreht sich alle um das Thema "Luft", wenn sich am 7. Juli ab 17.00 Uhr die zahlreichen Künstler in der Luisenhütte einfinden.

Show auf Stelzen. - © Sauerland-Tourismus/HD Wurm
Luftakrobatik an den Ringen. - © Sauerland-Tourismus/HD Wurm

Dabei vollführen die unterschiedlichen Künstler und Akrobaten ihre luftigen Kunststücke auf Leitern oder an Ringen hängend und ziehen die Zuschauer mit waghalsigen Sprüngen und Höhenflügen in ihren Bann. Zudem sorgt die Künstlergruppe Art Tremondo mit den "Windsbräuten" und Wolkenfängern für ordentlich Wirbel auf ihren Stelzen, denn sie treiben allerhand Schabernack und lassen ihre Wolkenfänger mit dem Wind spielen. Bei solch spektakulären Vorführungen darf musikalische Untermalung natürlich nicht fehlen: So präsentiert das „Druckluftorchester“ mit seinem einzigartigen Ensemble mechanischer Musikapparaturen und seinem Musikmaschinist schönste Melodien und flotte Rhythmen und die Band "Men in Blech" verbeitet beste Stimmung bei ihren Zuhörern.

Zuschauer genießen die Show. - © Sauerland-Tourismus/HD Wurm
Hautnah erleben die Besucher die Künstler. - © Sauerland-Tourismus/HD Wurm

Bei spannenden Mitmachaktionen rund um die Luft können zudem kleine und große Besucher ihre Geschicklichkeit und Kreativität unter Beweis stellen. Auch die Luisenhütte ist an dem Tag geöffnet und lädt zu einem Rundgang durch das interaktive, moderne Museum mit vollständig erhaltener Inneneinrichtung ein. Und wenn es abends dunkel wird, trifft zum Abschluss noch Luft auf Feuer, denn „Illuminair - Aerial Fire Fusion“ verbinden Luftakrobatik und Feuerkunst.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier:

Homepage des Märkischen Kreises Imagevideo Luisenhütte Tourentipp rund um die Luisenhütte