Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Schleuse und Wehr in Kesseler ("Kesseler Mühle")

Zwischen Elisabeth‐Schleuse von 1828 und Wehr von 1891 in Kessler besteht ein systemischer Zusammenhang. Aus diesem Grunde sind sie als ein Baudenkmal eingetragen.

Die Elisabeth-Schleuse in Kessler wurde am 29. Juli 1828 eröffnet. Die 4,5 m breite und 26m lange Schleuse ist gut erhalten. Sie ist aus sorgfältig bearbeiteten Bruchsteinen und ursprünglich gelbem Klinkermauerwerk erbaut. Ausbesserungen sind zwischenzeitlich unter Verwendung von rotem Kanalklinker und putz erfolgt. Die hölzernen Stemmtore sind, als sie baufällig waren, entfernt worden.Die Hochwasserregulierung wird im Bedarfsfall von den Dammbalkenverschlüssen (Notverschlüssen) übernommen. Für die heute noch existierende Sportschiffahrt werden keine Tore benötigt. Die Schleusenkammer dokumentiert noch ausreichend die Wichtigkeit der Schleusen für die Schiffbaumachung der Lippe.

Bei dem Wehr handelt es sich um ein bewegliches Wehr. Es wurde 1891 als Ersatz für das ursprüngliche Wehr errichtet. Der massive Wehrkörper hat 3 Öffnungen von je 6 m Breite. Während des letzten Krieges sind an der Stauanlage Kessler durch Sprengungen ein Strompfeiler und ein Landwiderlager stark beschädigt worden. Der Wehrkörper ist in ursprünglicher Form in den Jahren 1953/54 wiederhergestellt worden. Gleichzeitig wurden die Schützführungen, Schutztafeln und Aufzugsvorrichtungen sowie die den öffentlichen Verkehr (Gemeindeweg) dienende Wehrbrücke erneuert. Zur Bedienung des Wehres wird ein Fußweg neben der Brücke benutzt. Obwohl das Wehr 1891 erneuert wurde und 1953/54 o.g. Wiederherstellungsarbeiten stattgefunden haben, kommt aufgrund des o.g. Zusammenhanges mit der Schleuse zu dem historischen ein technikgeschichtlicher Wert hinzu.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.