Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Pfarrkirche St. Jakobus

Mit dem Bau der barocken Saal-Kirche in Remblinghausen begann man 1754. Dies erfolgte durch Pastor Wilhelm Theodor Stratmann und dem Baumeister Christian Sieger aus Grafschaft. Nach 10 Jahren konnte das Gotteshaus eingeweiht werden.

Die Pfarrkirche St. Jakobus wurde um die Grundmauern einer romanischen Kirche errichtet. Diese stammte aus dem 13. Jahrhundert und bot ca. 50 Personen Platz.

1980 wurden die Reste dieser Kirche sowie das Grab von Pastor Stratmann bei der Sanierung der Heizungsanlage gefunden.

Die Orgel stammt aus dem Jahr 1780, die originalen Pfeifen sind bis heute erhalten geblieben. Die Orgel selbst wurde 1980/81 neu errichtet. Bis auf die historischen Prospektpfeifen und einige wenige Register war kaum noch verwertbares Material vorhanden und die Technik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war nicht mehr brauchbar.

Die Pfarrkirche St. Jakobus befindet sich im Ortskern von Remblinghausen.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.