Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Afrika Museum Vogt

Ja, bin ich denn in Afrika? Nein, wohl aber im Afrika-Museum in Olsberg-Gevelinghausen. Und die Ausstellung hier widmet sich voll und ganz der Kultur auf dem schwarzen Kontinent.

Die Familie von Gerhard Vogt, der das Museum aufgebaut hat, steht bereits seit 1886 durch Missionstätigkeit mit Afrika in einer engen Beziehung. Heute stellt Vogt den Museumsbesuchern einen Querschnitt durch die afrikanische Kunst vor, die seine Verwandten in langen Jahren zusammengetragen haben. Afrikanische Kunst hat oft, aber nicht immer ausschließlich religiöse Bedeutung. Mittels ihren Kunstobjekten möchten die Menschen in Afrika eine Verbindung zwischen den Menschen und den übernatürlichen Mächten herstellen: den Geistern der Ahnen, den Göttern, sowie den Mächten, die mit Wald, Busch und Wasser verbunden sind. Im Afrika-Museum werden Holzobjekte - von der einfachen Schale, über Masken bis zu Statuen verschiedener Kulturen - ebenso präsentiert wie Schmuckobjekte, Metallarbeiten und Schmiedekunstwerke.

Weitere Infos zu Preisen und Öffnungszeiten gibt es auf www.afrikanische-kunst-vogt.de

Eintritt1,00 € pro Person
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch 14:00 - 16:00 Uhr Führungen für Gruppen nach Absprache
Donnerstag geschlossen
Freitag 14:00 - 16:00 Uhr Führungen für Gruppen nach Absprache
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.