Meiler, Wälle, Wüstungen - 7. Alte Fernverkehrsstr

Naturdenkmal

#deinsauerland / Outdooractive POIs / Meiler, Wälle, Wüstungen - 7. Alte Fernverkehrsstr

Um den feuchten, sumpfigen Tälern auszuweichen, verliefen zur damaligen Zeit viele Wege im Sauerland über die Berge. 

 





Fernstraße

URLs

Homepage

Nur leichte, einachsige Karren oder Reiter konnten diese steilen Wege bewältigen. Wurde eine Spur durch das ständige Befahren zu tief, blieben die Achsen der Karren auf der Mittelrippe hängen. Dann suchten sich die Fuhrleute parallel zur alten Fahrspur eine neue. Dies war problemlos möglich, da hier damals kein Wald, sondern offenes Land war.

Immer wieder lassen sich parallel zum ROTHAARSTEIG im Fichtenwald die alten Spuren von Hohlwegen entdecken. Anfang des 20. Jh. wurden allerdings im Zuge des Wegeausbaues, vor allem im landwirtschaftlichen Bereich, viele Hohlwege zugeschüttet.

Vom Hohlweg zur Fernverkehrsstraße
Die tiefen Mulden im Gelände sind Hohlwege einer alten Fernverkehrsstraße. Sie führte vom Rheinland über Olpe, Eslohe, Olsberg auf die Briloner Hochfläche und weiter in Richtung Obermarsberg. Die Entstehung der Hohlwege geht vermutlich bis weit in das Mittelalter zurück. Sie wurden noch im Siebenjährigen Krieg (1756-1763) als Heerstraße genutzt. 

 

 

Hoofd openingstijden:

Dag
Sunday opened
Monday opened
Tuesday opened
Wednesday opened
Thursday opened
Friday opened
Saturday opened

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.