Warning!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Kulinarische Radtour am MöhneseeFietsen

Radeln und Rasten – diese knapp 30 Kilometer lange abwechslungsreiche Tour zeigt die schönsten Seiten des Möhnesees – die landschaftlichen und die kulinarischen!

Aanbevolen seizoenen

jan feb maa apr mei jun jul aug sep okt nov dec

Beschrijving

Wir starten in Körbecke. Der Hauptort der Gemeinde Möhnesee bietet neben einer großen Anzahl an kostenfreien Parkplätzen auch diverse Einkehr- und Freizeitmöglichkeiten, so dass wir nach der Tour noch viele gute Gründe zum Verweilen haben.

Von dort radeln wir Richtung Westen nach Westrich. Der Weg führt durch Felder oberhalb des Möhnesees und bietet einen wunderbaren Ausblick auf das westfälische Meer. Getoppt wird dies noch, wenn wir in Westrich rechts abbiegen und auf den Höhenzug Haarstrang fahren und nun an der höchsten Stelle der Rundfahrt unbedingt eine kurze Pause einlegen um den Ausblick zu bewundern. Weiter geht es zum Thing Hof in Theiningsen. Das bäuerliche Café mit seinem einladenden Garten macht die Entscheidung zum Weiterfahren nicht leicht! Wieder zurück geht es über die Haar in östlicher Richtung, rechts ab in einen Feldweg, angenehm bergab rollend Richtung Haus Delecke, wo wir rechter Hand am Wasser entlang weiter fahren. Kurze Zeit später erreichen wir die imposante Staumauer. Schon der Gang über die Krone (Fahrrad bitte schieben) vermittelt einen Eindruck von den Dimensionen. 40 Meter hoch, 650 Meter lang und mehr als 100 Jahre alt!

Die Tour führt gradewegs in das Naturschutzgebiet Hevearm und Hevesee, Heimat vieler Wasservögel und zudem Durchzugs- und Winterquartier für jährlich bis zu 10.000 Vögel. Auf der Hevehalbinsel bieten drei Natur-Balkone einen Blick auf die Landschaft und ihre Bewohner. Darüber hinaus informieren die Info-Stationen der Naturpromenade Wasser und Wald auf dem 3,6 km langen Uferrandweg über Flora, Fauna und Historie der Region.

Immer am Südufer entlangfahrend gelangen wir zum Stockumer Damm. Nach der Überquerung führt uns ein kleiner Abstecher entlang der Seeuferstraße bergauf zum Löershof, in dem sich die Baumschule Abel mitsamt einem kleinen Laden mit regionalem Obst und Gemüse befindet. Außerdem kann man sich dort Apfelsaft aus Äpfeln aus dem eigenen Anbau zapfen oder Wein und Feinkost erwerben. Zurück am See entlang geht es gemütlich zurück Richtung Körbecke, wo der Seepark, mit vielen gastronomischen Angeboten lockt. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Ausgangspunkt der Tour in Körbecke, am Haus des Gastes.



Ein guter Startpunkt ist das Haus des Gastes in Körbecke (kostenfreie Parkplätze!). Wir folgen ein kurzes Stück der Schützenstraße bergauf und biegen links in den Daiwesweg ab. Der wird zum Kirchweg und führt bis nach Westrich. Dort halten wir uns rechts und radeln auf dem Stemmweg hoch bis zur Haar und weiter zum Thing Hof in Theiningsen. Die Thingstraße führt uns nun zurück, über den Sankt–Agatha–Weg, weiter links an auf den Haarweg, welchen wir zügig überqueren (Aufgepasst: Bundesstraße!). Der Beschilderung folgend, rechts in einen Feldweg hinunter zum Ufer des Möhnesees. Nach etwa einem Kilometer erreichen wir die imposante Staumauer. Nach deren Überquerung folgt die Route dem Ufer des Naturschutzgebietes Hevearm bis zum Hevedamm. Auf der anderen Seite angekommen bietet sich der Abstecher ins Torhaus an. Danach umrunden wir die Hevehalbinsel bis zum Südufer des Möhnesees. Dem Radweg am Ufer folgen wir bis zum Stockumer Damm. Wieder auf der Nordseite biegen wir nach rechts ab zum Löershof. Der Weg führt uns weiter bergan zum Stockumer Weg und links abbiegend erreichen wir kurze Zeit später wieder Körbecke.

Thing Hof in Theiningsen, Skulpturengarten am Torhaus, Baumschule Abel auf dem Löershof, der Seepark mit vielen Freizeitangeboten

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

BVA Radwandern im Kreis Soest (mit Knotenpunktsystem) 1:50.000: 7,95 €

Wanderkarte Arnsberg – Möhnesee 1:25.000: 6,95 €

Booklet Möhnesee, Radfahren und Wandern, Standpunktverlag: 4,90 €

Bestellung über: info@moehnesee.de

(zzgl. 3,00 € Verpackung und Versand)

Kaart