Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Winterzauber im Sauerland

Raus aus dem Alltag und ab ins Waldgebirge

Sonnenaufgang mit verschneitem Weitblick. - © Sauerland-Tourismus/Paul Masukowitz

Der Atem schwebt als weiße Wolke in der Winterluft, die frostige Erde knirscht bei jedem Schritt unter den Füßen und drinnen wartet schon ein heißer Kakao am knisternden Kamin. Winterzeit ist Draußenzeit im Sauerland, ob nun mit oder ohne Schnee. Aber auch unter den Dächern der zahlreichen Ausflugsziele und heimeligen Hotels und Gasthöfe warten Erlebnis und Genuss. Das perfekte Rezept gegen den Winterblues!

Schneebedeckter Tannenzweig im Sauerland. - © Sauerland-Tourismus/Paul Masukowitz
Fröhlicher Schneeballwerfer. - © Sauerland-Tourismus/Paul Masukowitz

Besonders gut erleben kann man das winterliche Sauerland an der frischen Luft, zum Beispiel zu Fuß. Winterwandern ist eine Aktivität für die ganze Familie. Und es gibt keine besonderen Voraussetzungen: Mitbringen sollte man lediglich festes Schuhwerk, warme Kleidung und, insbesondere wenn man mit Kindern unterwegs ist, genügend Zeit. Schließlich ist die Natur immer noch der schönste Spielplatz, ganz besonders, wenn sie unter einer weißen Puderschicht vergraben liegt. An vielen Orten laden zahlreiche Winterwandwege dazu ein, den stillen Zauber der ruhenden Natur Schritt für Schritt zu erfahren. Manche sind planiert oder geschoben, auf anderen stapfen die Wanderer über verschneite Pfade. Wer die Füße nach einem anregenden Marsch etwas ausruhen möchte, genießt die schwingende Landschaft, eingekuschelt in Decken, bei einer Pferdeschlittenfahrt.

Verschneiter Grasbüschel auf Sauerländer Hochebene. - © Sauerland-Tourismus/Paul Masukowitz

Sportlich unterwegs in der Sauerländer „Eiszeit“

Bereits im Oktober beginnt Jahr für Jahr die „Eiszeit“ in der Veltins-EisArena in Winterberg, denn sobald die Kunsteisbahn vereist ist, trainieren die ersten Bob-, Rodel- und Skeletonteams in der Eisröhre. Ein besonderes Erlebnis für Adrenalinjunkies: Selbst einmal im Taxibob mit 130 Kilometer pro Stunde die Eisbahn hinunter rasen. Dieses Angebot ist bis Ende Februar buchbar. Rund um den Jahreswechsel bietet die Veltins-EisArena zudem an mehreren Terminen ein Rennrodeln für Gäste an, bei dem sportliche fitte Kufenfreunde ab 10 Jahren das Fahrgefühl und die Geschwindigkeit testen können, wie sie sonst nur die Profis verspüren. Infos zu den Angeboten.

Gemächlicher und weit weniger modern, und das mit voller Absicht, geht es beim 15. Nostalgie Skirennen am 5. Februar im Skidorf Neuastenberg zu, wenn wieder zahlreiche Teilnehmer in Urgroßvaters Kleidung und mit historischer Skiausrüstung die Postwiesen bezwingen. Das mittlerweile schon kultige Ereignis wird als Tribut an Neuastenbergs lange Wintersportgeschichte ausgerichtet. Infos: www.postwiese.de

Wer selbst auf die Bretter steigen möchte, kommt im Sauerland natürlich auch auf seine Kosten. Stolz darf sich die Region „größtes Wintersportvergnügen nördlich der Alpen“ nennen und macht diesem Titel mit 150 Liftanlagen, 200 Hektar Pistenfläche und 500 Kilometer Qualitätsloipennetz in den Höhenlagen alle Ehre. Regelmäßig investieren die Liftbetreiber in neue Lifte und Bahnen, um höchsten Qualitätsstandards gerecht zu werden. So erwartet Wintersportler in dieser Saison im Skigebiet Kappe ein nagelneuer Vierer-Sessellift, die „Panoramabahn“. Wer selbst in der Nacht des Jahreswechsel nicht von den Brettern runter möchte, der merkt sich am besten den Silvester-Nachtskilauf im Postwiesen-Skidorf Neuastenberg vor.

Verschneite Ruhebank lädt zur Pause ein. - © Sauerland-Tourismus/Paul Masukowitz

Mach’s dir gemütlich!

Selbst wenn es mal nicht schneien sollte, urgemütlich wird’s im winterlichen Sauerland auf jeden Fall. Denn für einen ausgesprochen wohligen Winter sorgen die Sauerländer Gastgeber. Wind und Wetter bleiben draußen, wenn es sich Erholungssuchende in den Wellness-Refugien der Hotels und Landgasthöfe bequem machen. Mehrere Thermen und liebevoll gestaltete Saunaanlagen in der Region laden zur Entspannung ein. Vielleicht ist ein genussvolles Urlaubs-Arrangement auch ein schönes Geschenk unterm Weihnachtsbaum? Schokoladenträume bei einer Massage mit duftender Kakaobutter, eine romantische Champagnernacht oder Ausschlafen im Himmelbett – die Hotels, Landgasthöfe und Pensionen bieten dafür passende Pakete an.

Veltins-EisArena Wintersport-Arena Sauerland