Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Spiritueller Sommer

Spiritueller Sommer

Über 300 Veranstaltungen an mehr als 90 Orten bieten vom 7. Juni bis 2. September 2018 unter dem Leitthema "Licht" eine große Vielfalt spiritueller Angebote in ganz Südwestfalen.

Blick auf den Diemelsee. - © Sauerland-Wanderdörfer / Klaus-Peter Kappest

Ein wenig das Tempo aus dem Alltag nehmen, stiller werden, sich und anderen begegnen, Natur und Kultur erleben, sich auf Neues einlassen – all das bietet der Spirituelle Sommer 2019. Vom 6. Juni bis zum 1. September präsentiert die Veranstaltungsreihe eine große Vielfalt spiritueller Angebote und besonderer Orte in Südwestfalen mit den Ferienregionen Sauerland und Siegen-Wittgenstein. Denn unter dem neuen Leitthema „Wasser“ ist unter der Regie des Netzwerkes "Wege zum Leben." zum mittlerweile achten Mal ein ambitioniertes Kultur-Programm mit besonderen Höhepunkten wie beispielsweise vier Kunstprojekten, einer Bach-Betrachtung mit dem renommierten Wasserforscher Dr. Klaus Lanz sowie Angeboten rund um die Themen Pilgern, Wandern oder Meditation und Gebet entstanden. 

Informationen rund um den "Spirituellen Sommer"
Regenbogen - © Klaus-Peter Kappest

Angebote für eine zeitgemäße Spiritualität

Lust auf nächtliche Besinnung bei Kerzenschein im Bergkloster Bestwig, intuitives Malen in der freien Natur in Rönkhausen oder Nara-Yoga am Sorpesee? Diese und andere vielfältige Angebote aus dem insgesamt 112 Seiten starken Programmheft laden dazu ein, in Stille zu sein, zu sich zu kommen, Weite zu spüren und sich inspirieren zu lassen.

Und hierbei steht erstmalig das Leitthema "Wasser“ im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Viele der über 300 Veranstaltungen nehmen diesen Leitaspekt auf und verknüpfen ihn im Rahmen der Projekte in unterschiedlicher Art und Weise. Entstanden ist so ein breit gefächertes Angebot von Konzerten, Wander- und Pilgerreisen und Meditationen über Tänze und Führungen bis hin zu Vorträgen und Gesprächen. Sie führen in die Natur, eine beeindruckende jahrhundertealte Kulturlandschaft und zu den Menschen der Region.

Alle Veranstaltungen, Wege und Orte bieten dabei Räume der Inspiration und der Spirituellen Erfahrung. Impulse aus Natur, Musik, Tanz und bildender Kunst gehören hier genauso dazu wie Angebote in katholischer, evangelischer, muslimischer, jüdischer und buddhistischer Tradition oder einer universellen, nicht an Religion gebundenen Spiritualität.

Wasser ist das Leitthema das Spirituellen Sommers 2019. - © Schmallenberger Sauerland Tourismus / Klaus-Peter Kappest

Wasserkunst…

Passend zum Leitthema gehören auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Projekte namhafter Künstler zu den Höhepunkten des Spirituellen Sommers: So etwa eine Ausstellung des renommierten Natur- und Landschaftsfotografen Klaus-Peter Kappest unter dem Motto "Wasser im Licht", die vom 24. Juli bis 1. September im Holz- und Touristikzentrum Schmallenberg zu sehen sein wird. In Winterberg gibt es vom 6. Juni bis 1. September eine Ausstellung mit Aquarellen von Josef Vennebusch unter dem Titel "Wasser des Lebens - Wasser, das heilt" zu sehen. Hier sind die Besucher eingeladen, den Bildern mit dem inneren Auge und auf der Seelenebene zu begegnen. Und das sind nur zwei der vielfältigen Beispiele für die Umsetzung des Leitthemas in künstlerischen Projekten im Rahmen des Spirituellen Sommers.

Eine Familie lässt das Wasser eines kleinen Weihers auf sich wirken. - © Sauerland-Tourismus e.V. / Klaus-Peter Kappest

und mehr…

Zusätzlich zu den Tages- und Halbtagesveranstaltungen sowie den jederzeit zugänglichen Wegen und Orten gibt es Reiseangebote mit zwei bis fünf Übernachtungen in Hotels, Klöstern und Bildungshäusern der Region.

Das Programmheft zum "Spirituellen Sommer" ist online unter https://issuu.com/schmallenberg/docs/spiritueller_sommer sowie in allen Gästeinformationen erhältlich und kann außerdem per E-Mail an info@wege-zum-leben.com oder unter der Telefonnummer 02792-97400 bestellt werden.

Informationen rund um den "Spirituellen Sommer"