Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Steinbruch-RundeTourenradfahren

ca. 18km mit 215 Höhenmetern, die Strecke ist für alle Radtypen geeignet.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Der Start ist in Drolshagen (Am Mühlenteich). Oberhalb von Stupperhof liegt das 750 m lange Drolshagener Heckenlabyrinth. Das Labyrinth ist kein Irrgarten. Der Weg ist ohne Verzweigungen. Es ist ein Ort der Meditation, ein Symbol der Mitte. Weiter geht es über Gipperich, vorbei an einen Steinbruch, der dieser Runde ihren Namen gab. Über Feldmannshof, Wörde, Wegeringhausen, Bleche nach Scheda. Auch hier befindet sich in unmittelbarer Nähe ein Steinbruch. Bei Schützenbruch liegt der Schlüsenlehrpfad. “Schlüsen” nennt man in Drolshagen die alten Hohlwege, die sich hier überall durch die Wälder ziehen. Unterhalb des Ortes Junkernhöh wurde einen Lehrpfad gestaltet, der ein Gefühl für alte Zeiten vermitteln soll. Man erfährt, wie das Leben auf und mit den alten Wegen verlief, und was passierte, als sich der Verkehrsstrom durch neue Straßen änderte. Über Junkernhöh, Germinghausen führt die Strecke nach Hützemert. Hier finden Sie den Altern Bahnhof und unweit davon den Wegeringhauser Tunnel, den längsten Radtunnel von NRW. Machen Sie einen Abstecher, aber denken Sie daran: Zurück nach Drolshagen geht es in die entgegengesetzte Richtung. Über Hützemert fahren Sie dann wieder zurück nach Drolshagen. In Drolshagen sind die St.-Clemens-Pfarrkirche aus dem 11. Jh. und das Alte Kloster sehenswert. Auch der mit Fachwerkhäusern umstandene Marktplatz hat sehr viel Charme.

Der Marktplatz in Drolshagen lädt zum verweilen ein.

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Drolshagen liegt direkt an der Autobahn A 45 (Sauerlandlinie von Dortmund nach Aschaffenburg) und hat eine eigene Ausfahrt, die von Norden her über Wegeringhausen und Hützemert nach Drolshagen führt. Noch kürzer ist der Weg über die Ausfahrt Olpe im Süden, die über die hier zusammen verlaufenden Bundesstraßen B 54 und B 55 ins Stadtzentrum führen.

In und um Droslhagen finden sich ausreichend Parkmöglichkeiten.

Nachfolgende Buslinien fahren Drolshagen an: R 52: über Olpe – Drolshagen-Bleche-Meinerzhagen, L 560 und L 561: Olpe – Drolshagen, OVAG Linie 301: über Gummersbach – Drolshagen- Olpe

BVA ADFC-Regionalkarte Sauerland (mit Knotenpunktsystem) 1:75.000:  8,95 €

Bestellung über: info@sauerland-radwelt.de

(zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand)

                                                                  

BVA Radausflugsführer Alte Bahntrassen im Sauerland 1:50.000: 14,95 €

Publicpress: Ruhr-Sieg-Radweg, Meschede - Kirchen (Sieg) 1:50.000: 9.99€

Bike Arena Sauerland: Kartenblatt Hochsauerland 1:35.000: 6,00 €