Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Ruhr-Valme-HenneeBike

Gleich drei Flüsse stehen im Mittelpunkt dieser Runde.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Gleich drei Flüsse stehen im Mittelpunkt dieser Runde. Am bekanntesten ist die Ruhr, dort startet die Tour auch. Sie verläuft dort zunächst auf einem Teilstück des RuhrtalRadweges, der von der Quelle bei Winterberg bis zur Mündung der Ruhr in den Rhein bei Duisburg führt.

Bei Bestwig wird der Ruhrtalradweg verlassen. Von dort führt der Radweg auf einer ehemalige Bahntrasse, "Bähnchen" genannt, über Heringhausen nach Ramsbeck. Die Tour führt weiter durch das Valmetal stetig bergauf nach Bödefeld.

Zunächst geht es auf einem Radweg von Westernbödefeld entlang der Landstraße, die aber bei Höringhausen verlassen wird. Über einen knackigen Anstieg bei Köttinghausen erreicht man mehrere Windräder. Später geht es wieder sanft hinunter ins Ruhrtal. Bei Remblinghausen wird die die Landstraße erneut überquert und die Tour führt über Löllinghausen zurück nach Meschede, wo man auf den dritten Fluss, die Henne, trifft, die als Abfluss der Hennetalsperre durch einen schön angelegten Park in die Ruhr fließt.

Meschede - Bestwig - Heringhausen - Ramsbeck - Bödefeld - Meschede

 

Knotenpunktreihenfolge mit Start in Meschede: 22 - 20 - 53 - 54 - nächster Abzweig rechts auf Graf-Gottfried-Straße (Bödefeld), St.-Vitus-Schützenstraße, rechts auf Zur Lermecke, links auf Am Buchhagen, zweite Gabelung links, Bestwiger Straße überqueren, auf Zur Krummel - 25 - 24 - in Höringhausen links Richtung Remblinghausen/Köttinghausen - Köttinghausen - Einhaus - Remblinghausen - 24 - 23 - Straße überqueren auf Löllinghausen - Meschede - Löttmaringhausen - geradeaus auf die Remblinghauser Straße, Steinstraße, Fußgängerzone - 22

 

Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert:
www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Eine Liste von hilfreichen Tipps rund um die Ausrüstung finden Sie unter:

www.adfc.de/themen/auf-tour/radtourenplanung/checkliste-packen/

Bitte packen Sie Ihre Ladevorrichtung ein. Sie können bei vielen Gastronomen Ihren Akku laden.

Ein Besuch des Besucherbergwerkes in Ramsbeck ist lohnenswert.

In Meschede empfiehlt sich der HenneBoulevards. Dieser führt von der Mescheder Innenstadt bis hin zum Hennesee. Dort erwartet Sie als Highlight die Himmelstreppe.

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Bahnhof Meschede

Parkplatz unter der Antoniusbrücke, Meschede

Park&Ride, Lagerstraße, Meschede

Die Strecke ist über den Bahnhof in Meschede zu erreichen.

Der BVA Radausflugsführer "Alte Bahntrassen im Sauerland" 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand) bietet neben der Tourenbeschreibung auch weiterführende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

BVA ADFC-Regionalkarte Sauerland (mit Knotenpunktsystem) 1:75.000: 8,95 €( 2,50 € Verpackung und Versand, Auslandssendung 3,70€)

 

BVA Radausflugsführer Alte Bahntrassen im Sauerland 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand)

Hier können Sie bestellen: