Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Radroute: Meinerzhagen KierspeTourenradfahren

Breddershaus - Grünewald - Genkel - Kierspe - Belkenscheid - Drögenpütt - Breddershaus

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Eingebettet in das herrliche Sauerland und den Naturpark Ebbegebirge bietet Meinerzhagen eine reizvolle Wander- und Freizeitlandschaft. Ob Urlaub mit der Familie oder zu zweit, sportlich aktiv oder  naturbegeistert – für alle ist etwas dabei. Lister-, Fürwigge- und Genkeltalsperre bieten den 21.000 Einwohnern sowie den Besuchern eine Menge Freizeitmöglichkeiten. Kultureller Mittelpunkt von Meinerzhagen ist die Stadthallemit Tagungsstätte. Geboten werden dort Konzerte, Theater, Kino und vieles mehr. Auch rund herum ist immer etwas los: Märkte, Kirmes, Zirkus und Stadtfeste machen das Stadtgeschehen lebendig. Die abwechslungsreiche Fußgängerzone in der Nähe bietet zahlreiche Geschäfte, Boutiquen, Cafés und Restaurants. Dort gibt es zahlreiche Gelegenheiten zum Entspannen und Genießen – nach einer Rad- oder Wandertour oder auch einfach nur so für einen entspannten Nachmittag. Direkt am Stadtpark liegt das Bürgerbüro im Meinerzhagener Rathaus. Die Mitarbeiter bieten lange Öffnungszeiten
an und haben immer ein offenes Ohr – für Bürger genauso wie für Gäste. Wer mehr über die Stadt erfahren möchte, erhält dort Informationsmaterial.

Von Breddershaus auf der L 539 Richtung Valbert fahren. Nächste rechts in Richtung Hardenberg, auf der Vorfahrtstraße bleiben und am Valberter Bahnhof vorbei bis zur Überquerung der Eisenbahn. Links weiter auf der K 4 Richtung Hardenberg. Durch Hardenberg hindurch bis zur B 54 und dort rechts. Kurz vor der Eisenbahnüberführung links abbiegen auf die neue Umgehungsstraße. Dieser auf dem Radweg folgen, vorbei am Gasthaus Schnüffel. Hier hat man rechts einen guten Blick über Meinerzhagen und kurz darauf sieht man links die Sprungschanze.  Weiter auf dem Radweg über zwei Kreisverkehre bis zur nächsten Kreuzung am Ende der Lärmschutzwände, dort links abbiegen auf die Genkeler Straße Richtung Winzenberg. Durch Winzenberg und Redlendorf bis zur Gabelung an der Bushaltestelle Listringhausen und dort nach rechts fahren. Der Straße bis Genkel folgen und dort sofort scharf rechts den Berg hinauf, über die Eisenbahnbrücke und der Straße weiter folgen. Nach der Unterführung sofort scharf links und weiter bis zur Kreuzung geradeaus bis zur Querstraße folgen. Dort nach links abbiegen Richtung Kierspe. In Kierspe über die erste Ampelkreuzung hinweg und an der nächsten Kreuzung schräg rechts in die Sackgasse mit den Pollern ("Glockenweg"). Dann auf der "Thingslindestraße" bis zur Kreuzung an der Thingslinde fahren und dort rechts abbiegen Richtung Niederhohenholten. In Sankel links auf die B 54 und in Vorth die nächste rechts Richtung Belkenscheid. In Belkenscheid nach links um den Bauernhof herumfahren und der Straße bis zur Autobahnunterführung folgen. An der Querstraße rechts fahren bis zur Vorfahrtstraße und dort nach rechts in Richtung Meinerzhagen / Kierspe. Die Strecke führt vorbei am Drögenpütt, an der Autobahnunterführung und dann geradeaus in Richtung Breddershaus/Valbert. In Breddershaus erreichen Sie Ihren Ausgangspunkt.

Listertalsperre

Vom Freibad fährt man von der K7 (kombinierter Rad-/Fußweg) in Richtung Echternhagen. Bei Echtemhagen scharf rechts welter auf der Vorfahrtstraße. An der Kreuzung steil bergauf links abbiegen in Richtung Ebberg/Sellenrade. Über die nächste Kreuzung auf der Kuppe hinweg Richtung Sellenrade, durch Eckertsmühle bis zur Kreuzung und dort rechts bis Sellenrade. Durch Sellenrade dem Weg folgen bis zur Querstraße, dort rechts auf die "Wesetalstraße". In Beukenbeul rechts auf den Feldweg und parallel zur Hauptstraße fahren. An der Gabelung in Weschede links halten und bis zur Hauptstraße in Papiermühle weiterfahren. Dort rechts und vor der Tankstelle wieder links. Aus Listerscheid hinaus weiter bergauf in Richtung Wamge. In Wamge rechts halten und weiter der Straße folgen Richtung Eichen. Über die Kreuzung hinweg weiter nach Eichen bis zur Querstraße, dort links und gleich in die nächste rechts zur Listermauer. Über den Staudamm hinweg entlang der Lister bis Kalberschnacke, dort rechts über die Brücke und dann links Richtung Hunswinkel. In Hunswinkel an der ersten Gabelung links Richtung Meinerzhagen und nach der kleinen Steinbrücke sofort rechts Richtung Eseloh. Der Straße folgen bis zur Querstraße, dort links Richtung Valbert. In Wilkenberg in der scharfen Kurve geradeaus zum Bauernhof, dann bis zur Querstraße fahren und dort rechts abbiegen. Der Straße weiterfolgen bis zur Gabelung, dort rechts bis zur Hauptstraße. Diese überqueren und nach Valbert hineinfahren zurück zum Freibad.

Die Mattenschanzen liegen direkt an der Strecke. Weitere Ausflugsziele in der Nähe sind:
Krim
Die Krim im Stadtzentrum von Meinerzhagen ist ein Schmuckstück: ein malerisches Gebäudeensemble aus dem 17. Jahrhundert. Seit 1867 werden dort die berühmten Krugmann-Brände und -Liköre gebrannt, die in die ganzeWelt geliefert werden. Die Brennerei kann besichtigt werden. Auf den Spuren von Altbrenner Bodo unternehmen Besucher dabei eine Reise durch 140 Jahre Brenngeschichte. www.krugmann.com

Listertalsperre
Spiel und Spaß in und am Wasser steht an der Listertalsperre im Vordergrund. Ein kleiner Bootshafen mit Ruderbootverleih gehört ebenso dazu wie offiziellen Badestrände. Der Parkplatz Listertalsperre und die Kalberschnacke sind bei Inline-Fahrern und Radwanderern beliebte Ausgangspunkte. Die Wege zum Skaten sind leicht bismittelschwer (kaumAnstiege oder Abfahrten, auch für Anfänger geeignet); teilweise sind die Wege sehr schmal. www.meinerzhagen.de

Fürwiggetalsperre
Die Fürwiggetalsperre bietet zwei Erlebnisbereiche: das Wandern durch die reizvolle Landschaft des Ebbegebirges und den Eindruck der Talsperre als technisches Denkmal aus den Jahren um 1900.
AmParkplatz an der 29Meter hohen Staumauer beginnt der 3 km lange Wanderweg um die Talsperre; er ist ideal für Wanderer, Walker oder Jogger. Außerdem führt der Wanderweg A1 (ca. 8 km) an der Fürwiggetalsperre vorbei. Bade- undWassersportmöglichkeiten bietet das Gewässer aufgrund seiner Nutzung als Trinkwasser-Talsperre nicht. www.meinerzhagen.de