Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Olpe - AttendorneBike

Die größte Talsperre Westfalens lässt sich auf dieser Radtour mit dem E-Bike umrunden.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die Tour startet am Freizeitbad in Olpe und führt immer entlang des Ostufers nordwärts bis zum Biggedamm bei Attendorn. Kurz zuvor passiert man die Waldenburger Bucht. Bei schönem Sommerwetter lockt hier der wunderschönen Badestrand zu einem Stopp. Nicht entgehen lassen sollte man sich auch die herrliche Aussicht über den See von der Aussichtsplattform "Biggeblick". Diese erreicht man vom Parkplatz der Waldenberger Bucht mit einem kleinen Fußweg über eine Anhöhe .

Direkt am Staudamm bietet das Café "Leuchtturm" eine Einkehrmöglichkeit.

Nun geht es weiter entlang des Westufers zum Listerdamm. Die Staumauer trennt die Wassermassen von Bigge- und Listertalsperre voneinander. Weiter geht es um den Sonderner Kopf. Dort wartet die "Blobbase" auf Wagemutige, die sich durch den Sprung einer 2. Person hoch in die Lupft kataplutieren lassen, um dann im kühlen Nass des Sees zu landen.

In Eichhagen überquert man den Biggesee und es geht zurück zum Ausgangspunkt in Olpe.

Olpe - Biggestaudamm - Sondern - Olpe

Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert:

www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Eine Liste von hilfreichen Tipps rund um die Ausrüstung finden Sie unter:

www.adfc.de/themen/auf-tour/radtourenplanung/checkliste-packen/

Bitte packen Sie Ihre Ladevorrichtung ein. Sie können bei vielen Gastronomen Ihren Akku laden.

Eine Bootstour auf dem Biggesee ist am Ende der schönen Tour noch zu empfehlen.

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

A 45 - Sauerlandlinie (Dortmund-Hagen-Drolshagen-Siegen-Gießen-Frankfurt) Anschlusstelle Nummer 18 "Olpe"

A 4 (Köln-Olpe)

Parkplatz am Freizeitbad

An der Strecke befinden sich keine Bahnhöfe. Eine Anreise ist eingeschränkt über den Busverkehr möglich. Der nächstgelegene Bahnhof zum Startpunk ist in Finnentrop.

Der BVA Radausflugsführer "Alte Bahntrassen im Sauerland" 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand) bietet neben der Tourenbeschreibung auch weiterführende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

BVA ADFC-Regionalkarte Sauerland (mit Knotenpunktsystem) 1:75.000: 8,95 €( 2,50 € Verpackung und Versand, Auslandssendung 3,70€)

BVA Radausflugsführer Alte Bahntrassen im Sauerland 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand)

Hier können Sie bestellen