Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Bestwiger Panoramaweg- 1. EtappeWanderung

Vom geschäftigen Zentrum in Bestwig geht es für Sie mit einer schönen Aussicht in das Bergbaudorf Andreasberg.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Am Ende der Elpestraße beginnt die erste Etappentour des Bestwiger Panoramawegs. Westlich am Breberg entlang gelangen Sie ins Elpetal und erreichen von dort aus das Bergbaudorf Andreasberg. Lohnenswert ist ein Blick in das alte Stollenmundloch des Carl-Haber Stollens.
Rathaus (moderner, lichtdurchfluteter Bau von 1994)

Bergkloster (weltoffenes Kloster der Schwestern der Hl. Maria Magdalena Postel mit Eine-Welt-Laden u. Gästehaus)

Neuer Sportplatz – Himmelswiese – Brebergs Köpfchen – Steh – „Küssende Buchen“ – Elpefurt – Alter Heerweg – Ohrenstein – Freizeitanlage Andreasberg.

 

Folgen Sie stets dem Wanderzeichen B.

Wir empfehlen festes Schuhwerk, sowie ausreichend Verpflegung und Getränke mitzubringen.
Schauen Sie in das Stollenmundloch des Carl-Haber Stollens. Dieser erinnert an die Bergbaugeschichte des kleinen Dorfes Andreasberg.
Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem Wanderparkplatz/ Waldrouten-Portal in Bestwig.
In Bestwig verkehren die Buslinien S90 und S70. Nutzen Sie, um zum Ausgangspunkt der Tour zu gelangen die Haltestelle "Bahnhof"

 

Zur Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de      

 

Wanderkarte Bestwig 1:25.000