Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Agger-Bigge-RundeTourenradfahren

Die landschaftlich reizvolle Agger-Bigge-Runde verbindet die Aggertalsperre im Bergischen mit der Bigge- und der Listertalsperre im Sauerland.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

An der Strecke liegen drei Talsperren, drei Sperrmauern und der „Wegeringhauser Tunnel“, der mit 724 m der längsten Fahrradtunnel in NRW ist. Nicht nur die Landschaft zwischen den Talsperren ist sehenswert. Viel Interessantes liegt entlang des Weges. So lohnt es sich, dem Bahnhof Hützemert, der „ Bunten Kerke“ Lieberhausen, dem Schlüsenlehrpfad bei Schützenbruch, und der „KulTour“, ein Kunstwanderweg bei Kalberschnacke, einen Besuch abzustatten.

Ebenfalls sehenswert sind die Sperrmauer der Biggetalsperre, der Biggeblick, eine großartige Aussichtsplattform über dem See, die Kapelle in Waldenburg, die Martinuskirche und die Valentinskapelle in Olpe, die Eichener Mühle, der Marktplatz und die St.-Clemens-Basilika in Drolshagen und das Heckenlabyrinth bei Drolshagen-Stupperhof.

Einkehrmöglichkeiten: Raststätte Bahnhof Hützemert, Gasthof Feldmann Pernze, Rengser Mühle Lieberhausen, Lüdespert, Schreibershof, Kalberschnacke, Leuchtturm Biggesee, Bootshaus Olpe, Rosenthal, Eichenermühle, Marktplatz Drolshagen. einige der aufgezählten Möglichkeiten sind jedoch nur am Wochenende geöffnet.

Bahnhof Hützemert, Wegeringhauser Tunnel, Pernze, Niederrengse, Sperrmauer Aggertalsperre, Bruch, Lieberhausen, Wörde, Hardt, Lüdespert

Knotenpunkte: 01, 18, 20, 21, 44, 19, 27,  15, 14, 12, 13, 03, 02, Drolshagen, Ausgangspunkt Hützemert.

Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert: www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Eine Liste von hilfreichen Tipps rund um die Ausrüstung finden Sie unter: https://www.adfc.de/packliste

Von der Aussichtsplattform Biggeblick in Attendorn (Waldenburger Bucht) haben Sie eine einzigartigen Sicht über den Biggesee.

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen

Hützemert liegt direkt an der Autobahn A 45 (Sauerlandlinie von Dortmund nach Aschaffenburg) und ist über die Ausfahrt Drolshagen, die von Norden her über Wegeringhausen nach Hützemert führt. Noch kürzer ist der Weg über die Ausfahrt Olpe im Süden, der über die hier zusammen verlaufenden Bundesstraßen B 54 und B 55 führt.

Parkplätze am ehemaligen Bahnhof in Hützemert, am Bahnhof Attendorn-Hohen Hagen oder am Freizeitbad in Olpe

An der Strecke befinden sich keine Bahnhöfe. Eine Anreise ist eingeschränkt über den Busverkehr möglich. Die nächstgelegene Bahnhöfe zum Startpunkt sind in Gummersbach und Meinerzhagen.

Der BVA Radausflugsführer "Alte Bahntrassen im Sauerland" 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand) bietet neben der Tourenbeschreibung auch weiterführende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

BVA ADFC-Regionalkarte Sauerland (mit Knotenpunktsystem) 1:75.000: 8,95 €( 2,50 € Verpackung und Versand, Auslandssendung 3,70€)

BVA Radausflugsführer Alte Bahntrassen im Sauerland 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand, Auslandssendung 3,70€)

Hier können Sie bestellen