Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Bestwig

Im malerischen Ruhrtal liegt die Gemeinde Bestwig, die zwei der ganz großen Publikumsattraktionen des Sauerlandes zu bieten hat.

Mitten im Ruhr-Valme-Elpetal befindet sich die Gemeinde Bestwig am Rande des Naturparks Arnsberger Wald.

Besucher-Highlights wie der Freizeitpark Fort Fun Abenteuerland mit seiner bekannten Westernstadt und das Sauerländer Besucherbergwerk mit der spannenden Grubenfahrt begeistern Jahr für Jahr die unzähligen Gäste der kleinen Gemeinde. Auch das Erlebnisbergwerk Nuttlar, das sportbegeisterte Taucher von Nah und Fern zum Bergwerktauchen anzieht, zählt zu den Besuchermagneten.

Wanderer erleben auf dem Bestwiger Panoramaweg immer wieder atemberaubende Fernsichten. Die wunderschönen kleinen Fachwerkdörfer wie Ostwig, mit der alten Steinbergruine oder das "Weihnachtsbaumdorf" Heringhausen laden zu einem gemütlichen Spaziergang durch den Ort.

Zudem befindet sich unweit des Dorfes Wasserfall der einzige natürliche Wasserfall in Nordrhein-Westfalen – die "Plästerlegge".

Und der nahe gelegene Hennesee mit seinen Badebuchten lockt im Sommer mit einem abwechslungsreichen Freizeitangebot.

Plästerlegge - ein Wasserfall in Wasserfall

Bestwig

Der einzig natürliche Wasserfall in Nordrhein-Westfalen

Details

Klettergebiet "Am Bähnchen"

Bestwig

Im Klettergebiet Bestwig, einem stillgelegten Kalksteinbruch, sind an den 22-35 m hohen Felswänden 25 Routen eingerichtet.

Details

Schieferbau Nuttlar

Bestwig

Das Erlebnisbergwerk im Sauerland

Details

Bergwerktauchen

Bestwig

In dem ehemaligen Bergwerk in Nuttlar können die ehemaligen Stollen bei einem Tauchgang erkundet werden.

Details

Fort Fun Abenteuerland

Bestwig

FORT FUN Abenteuerland – dein Freiheitpark!

Details

Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck

Bestwig

Im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck, der Erlebnismine bei Bestwig, fahren die Gäste, ausgestattet mit Helm und Schutzkleidung, mit der Grubenbahn 1,5 Kilometer tief in den Berg ein. Dort machen sie sich ein Bild von der ehemaligen Arbeitswelt der Kumpel im Erzbergbau. Welche Maschinen in Ramsbeck einst im Einsatz waren und wie die Geschichte des Bergbaus hier verlief, erfahren sie zuvor in der „Lohnhalle“ des Erzbergbaumuseums.

Details

Loading

loader
Menü

Adresse

Tourist-Information Bestwig

Bundesstraße 139
59909
 Bestwig

Telefon 02904-712810

Fax 02904-7128114
info@hennesee-sauerland.de
Website

Webcam

Webcam

Unsere Gesundorte

Heilen..Kuren..Erholen...

Details