Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Solidarische Landwirtschaft Lüdenscheid e.V.

Gemüse und Honig aus Solidarischer Landwirtschaft

Landwirtschaft anders denken – unser gemeinnütziger Verein legt den Grundstein dafür, dass wieder alle von der Landwirtschaft aus der Region profitieren können.

Wir sind eine bunte Gruppe aus aktiven Mitgliedern, Landwirt*Innen und Landbesitzer*Innen, die sich gemeinsam dem Ziel verschrieben haben eine regionale, saisonale und möglichst nachhaltige Landwirtschaft in der Region zu fördern. Wir, stehen für einen achtsamen Umgang miteinander, der Natur, den Tieren und der Umwelt. Eine regenerative Landwirtschaft und die Förderung unseres Ökosystems sind unsere Anliegen.

Unsere Mitglieder finanzieren die Landwirtschaft unser Kooperationsbetriebe und nicht das einzelne Lebensmittel. So werden alle realen Kosten der Landwirt*Innen getragen und im Gegenzug bekommen die Mitglieder ein Jahr lang alle Lebensmittel ausgegeben, die für die Solidargemeinschaft produziert werden.

Die Lebensmittel können also nicht einfach gekauft werden, sondern werden in Anteilen einmal in Jahr in unserer Bieter*Innenrunde an unsere Mitglieder vergeben.

Klimaschonende, ökologische, regenerative und soziale Landwirtschaft sowie die Förderung von Biodiversität und Bodenaufbau sind unser Bestreben. Wir möchten alte und samenfeste Obst- und Gemüsesorten erhalten durch Saatgutgewinnung, regionale und saisonale Ernährung fördern. Um ein nahezu geschlossenes Ökosystem zu erhalten, neuen Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu schaffen, pflanzen wir eine Hecke, die die genutzte Ackerfläche umschließen soll. Des Weiteren möchten wir Biotope in der Landschaft und den landwirtschaftlich genutzten Flächen anlegen und integrieren. Die Schaffung regionaler Erzeuger-Verbraucher Strukturen durch die Bildung eines Netzwerkes, bestehend aus kooperierenden Partnern, im Sinne der Ernährungssouveränität stellt ebenso ein zentrales Ziel unserer Gemeinschaft dar.

Pädagogik

Durch pädagogische Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen möchten wir diese aktiv in die Gestaltung von Landwirtschaft, Ernährung und Gesellschaft einbeziehen und Kulturtechniken vermitteln. Durch gemeinschaftsbildende Aktionen möchten wir unter anderem Menschen mit Migrationshintergrund oder sozial benachteiligte Menschen in Veranstaltungen, Kursen und Seminaren integrieren.

Es ist uns wichtig Kindern und Jugendlichen Einblicke zu geben in die Welt der solidarischen Landwirtschaft, in regenerativen und biologischen Anbau von regionalem Obst und Gemüse. Wir möchten durch jahreszeitlich geprägte Aktionen vermitteln wie der Mensch im Einklang mit der Natur leben kann, dass durch gemeinschaftliches, respektvolles Handeln ein gesundes Ökosystem entstehen kann und sich jede/r hierfür selbst wirksam einbringen kann.

Folgende Produkte können im Rahmen der Solidarischen Landwirtschaft erworben werden:

frischem Gemüse von Mai bis November

- Wintergemüse von Dezember bis April

- Kartoffeln ganzjährig

- Honig und Propolis ganzjährig

Außerdem werden gerade Abholdepots rund um Lüdenscheid eingerichtet.

ACHTUNG: Die Lebensmittel unserer Kooperationsbetriebe, die für die Solidargemeinschaft produziert werden, sind nur für Mitglieder zu erwerben. Vorbestellungen sind notwendig.

ACHTUNG: Die SoLaWi hat keine offiziellen Öffnungszeiten. Zu erreichen ist der Verein unter info@solawilue.de und unter der Nummer 0 23 51/97 49 532 (Montag 17 bis 19 Uhr; Freitag 11 bis 13 Uhr).

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.