Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Leitmar - Ortsteil von Marsberg

Das Dorf Leitmar trägt einen Gewässernamen von hohem Alter, denn der Ortsname "Letmere" wurde mit dem germanischen Grundwort "mari" (für Quelle, Sumpf, stehendes Gewässer) gebildet. Als "villa Letmere" wird Leitmar um 1120 als Schenkung eines Edelherren Bernhard an die Benediktinerabeit Helmarshausen (Landkreis Kassel) erstmals erwähnt.

Das Ortswappen erinnert mit der Darstellung des Kurkölnischen Kreuzes an die lange Zugehörigkeit zum Kurfürstentum Köln. Die Ähre weist auf die Bedeutung der Landwirtschaft, Hammer und Schlägel auf die Erzvorkommen in dieser Gegend hin. St. Sturmius ist der Schutzpatron der katholischen Kirchengemeinde.
Der Ort liegt am Rande des Naturpark Diemelsee.
Das Vereinsleben prägt und gestaltet das Zusammenleben vor Ort. Einzigartig im Stadtgebiet ist die Volkstanzgruppe Leitmar. 1984 gegründet, ist sie weit über die Grenzen hinaus bekannt.

In Leitmar befindet sich eine dem Bund der Militär-und Polizeischützen gehörende Schießstandanlage mit einem Schießkino.

Leitmar entdecken:

Hier gibt es mehr zu Leitmar.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.