Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Hochmoor am Kapellenplatz

Das 5.000 bis 10.000 Jahre alte Hochmoor am Kapellenplatz, in der Nähe des Lörmecketurms, wurde 2004 renaturiert.

Durch die Renaturierung des Geländes trägt die Stadt Warstein dazu bei, die CO2-Speicher-Kapazitäten des Moores weiter zu füllen. Intakte Moore saugen Niederschläge auf wie Schwämme, dadurch schützen sie bei Hochwasser vor Überflutung. Außerdem speichern sie noch mehr CO2 als Wälder es können. Auch die Artenvielfalt wird gestärkt. Am Hochmoor gibt es einen Aussichtspunkt, das Moor selbst gilt als hochsensibler Naturraum und darf nicht betreten werden.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.