Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Historischer Drahthandelsweg Iserlohn-Altena-Lüdenscheid

Der Historische Drahthandelsweg verläuft vom Bahnhof Iserlohn über Altena zum Bahnhof Lüdenscheid.

Der Historische Drahthandelsweg verläuft vom Bahnhof Iserlohn über Altena zum Bahnhof Lüdenscheid. Unterwegs begegnen Sie Hinweistafeln, die von der Tradition dieses Weges berichten. Dort erfahren Sie von der Mühsal, 30 kg schwere Drahtringe zu schleppen, vom 'Eisengebet' und vom 'Toten Mann'. Gewandert wird über die Höhe und durch zwei Täler vom Bahnhof Altena zum Bahnhof Iserlohn - oder umgekehrt. Dabei bietet sich die Gelegenheit, Wege und Wälder mit allen Sinnen zu erleben. Insgesamt sind 700 Höhenmeter zu überwinden. Müden Beinen erlauben Schnellbus und Bahn eine bequeme Rückfahrt. Wer sich den Weg gegönnt hat und dem Ruf der Natur gefolgt ist, wird zur Erinnerung mit einer Wandernadel belohnt. Mehr Infos unter www.drahthandelsweg.de

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.