Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Haferkasten Heedfeld

Der Haferkasten Heedfeld ist ein Kornkasten aus dem Jahre 1742, der vom Hof Bewerunge in Kuhlenkeppig bei Heedfeld stammt.

Beim Haferkasten Heedfeld handelt es sich um einen Kornkasten aus dem Jahre 1742, der ursprünglich vom Hof Bewerunge in Kuhlenkeppig bei Heedfeld stammte. Haferkästen dienten seinerzeit vornehmlich zur Aufbewahrung des Saatgutes.

Über der Eingangstür findet sich noch heute der Wortlaut folgender Inschrift: „Diederich Grose von Haste und seine Ehehausfrau Anne Elibet von Hefeld Anno 1742 den 18. October". Der Haferkasten in Heedfeld gilt als ein frühes Exemplar des so genannten Eckpfostentyps mit Zwischenständer und einer fehlenden gesonderten Saumschwelle. Dabei ist die Tür mittig angeordnet und die Bohlenwände schließen den Gang rechts und links sowie die Kastenmitte ab.

Das Gebäude wurde im Jahre 1983 vom Verein für Geschichte und Heimatpflege in der Gemeinde Schalksmühle e.V. restauriert und neben der evangelischen Dorfkirche Heedfeld aufgestellt.

Alle Angaben ohne Gewähr!

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.