Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Der Spieker

Ein Wahrzeichen für die Ebbegemeinde ist der 300 Jahre alte Spieker. Das Fachwerkgebäude diente dazu, die Naturalien aufzunehmen, die an die Kirche abgeführt werden mussten. Der bauliche Ursprung datiert wahrscheinlich in das 17. Jahrhundert. Das eigentliche Hauptgebäude ist um 1800 in seiner jetzigen Form entstanden.

Der Spieker ist eines der ältesten Gebäude in der Gemeinde Herscheid. Der Gebäudetrakt besteht aus einem Bruchsteinhaus aus dem 15./16. Jahrhundert und einem deutlich jüngeren Fachwerkhaus mit angebautem Pferdestall. Das Gebäude diente in früher Zeit dazu, die Naturalien aufzunehmen, die an die Kirche abgeführt werden mussten.

Der Spieker im Laufe der Jahrhunderte:

  • 1686 beim Dorfbrand bis auf die Bruchsteinmauer niedergebrannt.
  • 1759 Kirchhofsgut im Besitz von Peter Pollmann.
  • 1794 erwirbt die Fam. Alberts das halbe Spiekergut
  • 1820 wird auf dem alten Fundament das heutige Fachwerkgebäude mit Pferdestall errichtet.
  • 1822 erwirbt Joh. Died. Alberts den zweiten Teil des Spiekergutes.
  • bis 1884 Gastwirtschaft-, Landwirtschaft-, Fuhrgeschäft.
  • vor dem zweiten Weltkrieg befindet sich ein Woll- und Wäschegeschäft im Spieker.
  • 1984 wird das Gebäude unter Denkmalschutz gestellt.
  • 2005 geht der Spieker in den Besitz der Gemeinde Herscheid.
  • 2006 neben der Bücherei und dem Trauzimmer befindet sich die Heimatstube im Spieker.
  • 2009 die Heimatstube wird nach Renovierungsarbeiten offiziell eröffnet.

In den liebevoll eingerichteten Räumen des Spiekers befinden sich viele Ausstellungsstücke aus alter Zeit. Haushaltsgeräte, Einrichtungsgegenstände, Werkzeuge, Bilder und vieles mehr, laden zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Wenn Sie uns besuchen möchten, folgen hier die Öffnungszeiten 2014:

  • Samstags von 15.00 bis 17.00Uhr geöffnet am: 22.2./26.4./28.6./30.8./25.10.
  • Sonntags von 11.00 bis 14.00 Uhr geöffnet am: 26.1./30.3./25.5./27.7./28.9.

Am Tag des offenen Denkmals (14.9.2014) ist der Spieker geöffnet.
Am ersten Advent (30.11.2014) ist der Spieker ab 11 Uhr geöffnet.

Oder nach telefonischer Vereinbarung unter 02357-2302 (H. Schulte) oder 02357-4518 (B. Hüttebräucker)

freier Eintritt

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.