Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Bauernhaus Wippekühl

Das Bauernhaus des alten Hofes Wippekühl ist in den letzten 400 Jahren nicht wesentlich verändert, dafür aber umfangreich restauriert worden. Nach der Restaurierung steht seit 1995 das Kulturdenkmal 'Bauernhaus Wippekühl' unter der Obhut des 'Vereins für Geschichte- und Heimatpflege in der Gemeinde Schalksmühle e.V.' als Museum und Veranstaltungsort zur Verfügung.

Das zweigeschossige Bauernhaus Wippekühl wurde um das Jahr 1600 erbaut und ist seit dem 1. Januar 1987 in die Denkmalliste der Gemeinde Schalksmühle eingetragen. Im Jahr 1995 ist das historische Bauwerk umfassend saniert worden. Heute wird der Ort als Museum genutzt, um das bäuerliche Leben früherer Zeiten anschaulich zu vermitteln. Hierzu sind auf den Außenflächen und auf beiden seitlichen Heuböden zahlreiche Geräte und Ausstellungsstücke zu sehen, darunter unter anderem ein historischer Grasmäher mit Getreideableger oder eine Jauchepumpe.

Auf dem Gelände des Bauernhauses Wippekühl befindet sich zudem ein so genannter Haferkasten, der in früheren Jahren zur Aufbewahrung von Saatgut diente. Das Original wurde 1965 abgerissen und durch den Verein für Geschichte und Heimatpflege im Jahr 2000 als originalgetreuer Nachbau errichtet. Ursprünglich gehörte er zum mehrere Jahrhunderte alten Gehöft Worth. Mit einer imposanten Eiche in unmittelbarer Nähe verfügt das Bauernhaus zudem über ein beeindruckendes Naturdenkmal.

Seit der Wiedereröffnung des Bauernhauses im Oktober 1995 wird es als Veranstaltungshaus für Konzerte genutzt, die von den Mitgliedern des „Freundeskreises Bauernhaus" betreut werden. Auch standesamtliche Trauungen sind seit 1998 im besonderen Ambiente dieses Ortes möglich.

Weitere Informationen über aktuelle Veranstaltungen hat das Kulturbüro der Gemeinde unter der Telefonnummer 02355 / 84-241 oder -242.

Nach vorheriger Terminabsprache können sich auch Besuchergruppen, Kindergärten und Schulklassen das „Prachtstück" zeigen und erklären lassen.

Textquelle © Heimatverein Schalksmühle

Alle Angaben ohne Gewähr!

Die Eintrittspreise für die jeweiligen Veranstaltungen variieren.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.