Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Aussichtspunkt "Usseler Heide-Kreuz" im Hessischen NSG "Kahler Pön"

Das 38ha große Naturschutzgebiet liegt südlich von Usseln im nördlichen Plateaubereich des Kahlen Pön. Zur Hälfte wird es geprägt durch Berg- und Hochheidegebiete ("Usseler Heide"), die noch vor 100 Jahren die gesamte Kuppe des Kahlen Pön beherrschten. Der Standort "Usseler Heide-Kreuz" beeindruckt zudem durch herrliche Aussichten.

Das Hochheidegebiet hat zu jeder Jahreszeit etwas Besonderes an sich. Begeisternd ist das Erlebnis der Heideblüte im Sommer/Herbst. Das Verwalden des Heidegebiets wird durch regelmäßigen Auftrieb einer Schafherde verhindert. Um die Heidegebiete vor dem Verstocken zu bewahren, müssen Sie zudem alle 30 Jahre abgeschoben werden. Junge Heide entwickelt sich dann wieder auf dem mineralischen Boden. Aus der Sauerland-Höhenflug, der Medebacher Bergweg, der Uplandsteig und der "Naturweg Kahler Pön" führen über naturbelassene Wege zum Aussichtspunkt.

Sie erreichen den Aussichtspunkt "Usseler Heide-Kreuz" fußläufig über den Naturweg Kahler Pön mit den Wanderparkplätzen in Düdinghausen oder an der Graf Stolberg Hütte - oder - von Usseln aus vom nahen Wanderparkplatz "Grillhütte".

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.