Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Alter Bahnhof Hützemert

Der Alte Bahnhof Hützemert ist eine ideale Station für einen Aufenthalt auf Ihrem Weg zwischen Rheinland und Westfalen. Während der Öffnungszeiten können Sie sich dort bei Kaffee, Kuchen und anderen Getränken stärken. Informieren Sich sich auch über Veranstaltungen im Alten Bahnhof Hützemert.

Nachdem der Bahnhof in Hützemert an der Bahnstrecke Siegburg–Olpe um 1903 fertiggestellt wurde, entwickelte sich Hützemert sehr schnell zum größten Dorf von Drolshagen. Bis 1979 gab es hier Personenverkehr. 1997 wurde die Strecke Olpe-Dieringhausen endgültig stillgelegt.

Dieser denkmalgeschützte Bahnhof ist der einzige der ehemals drei in Drolshagen vorhandenen Bahnhöfe, dessen Empfangsgebäude noch steht. Im Jahr 2013 begann der Dorfverein Hützemert, das Haus von Grund auf zu renovieren. Als Bestandteil des „Bergischen Panoramaradweges“ und der „Agger-Bigge-Runde“ wurde aus dem verfallenen Bahnhof eine attraktive Jausenstation. Ein Güterwagen wurde in das Gebäude integriert und ist nun die Bühne des Veranstaltungssaales, in dem Konzerte und viele andere Aktivitäten stattfinden. Die alte Dampfspeicher-Lokomotive “Emma”(gebaut 1914) ist die Attraktion auf dem Außengelände.

Öffnungszeiten:
Im Sommer,
Samstags von 14 bis 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen*
von 13 bis 18 Uhr.
Im Winter nur am Sonntag
und nach Vereinbarung
Tel. Jausenstation 0 27 63 / 91 53 0
*Änderungen vorbehalten!

freier Eintritt
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 13:00 - 18:00 Sonntags, an Feiertagen und nach Vereinbarung geöffnet.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.